Let's Travel - Logo

Erleben Sie auf dieser Studienreise die Großen Seen in Kanada und den USA mit den Kreuzfahrtschiff MS Hamburg.

Flug ab/bis Deutschland, Programm, Schiffsreise, Zweibettkabine p.P. ab EUR 10155.00

Reisenummer 75050

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Kanada – USA – Kreuzfahrt Kanada & USA: Große Seen

  • 20 Tage Kreuzfahrt Kanada und USA: Mit der MS Hamburg auf dem Ontario-, Erie-, Huron- und Michigansee unterwegs. Montréal, Detroit, Chicago, Toronto.

Lake Ontario, Lake Erie, Lake Huron, Lake Michigan – gleiten Sie mit der MS Hamburg auf den Großen Seen Kanadas und der USA zu unvergesslichen Natur- und Kultur-Highlights. Entdecken Sie mit Ihrer Studiosus-Reiseleiterin in der exklusiven Studiosus-Gruppe Montréal und Toronto, Chicago und Detroit und staunen Sie über die mächtigen Niagarafälle.

Reiseverlauf

1. Tag: Nach Kanada

Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Am Vormittag Flug mit Air Canada nach Montréal (Flugdauer ca. 8 Std.) und im Anschluss weiter nach Québec. Mit Büchern der kanadischen Literaturladies Margaret Atwood und – nobelpreisgekrönt – Alice Munro vergeht die Zeit tatsächlich wie im Flug! Transfer ins Hotel. Zwei Übernachtungen.

2. Tag: Eine Runde durch Québec

Von der Zitadelle aus blicken wir auf unserem Spaziergang durch die Altstadt (UNESCO-Welterbe) wie die Gardesoldaten mit ihren englischen Fellmützen über den St.-Lorenz-Strom. Wie ernst meinen es die Frankokanadier eigentlich mit ihrem Wunsch nach Unabhängigkeit? Ihre Studiosus-Reiseleiterin weiß Bescheid. Dann auf der Terrasse Dufferin vorbei am Chateau Frontenac – glamouröses Hotel mit Märchenschlossambiente – in die Unterstadt, wo wir uns zwischen Natursteinhäusern, Brasserien und Patisserien fast wie in der Bretagne fühlen. Nachmittags bleibt Zeit fürs kanadische Savoir-vivre. Zum Willkommensabendessen treffen wir uns alle wieder.

3. Tag: Montréal und MS Hamburg

Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Montréal. Unterwegs erzählt Ihnen Ihre Reiseleiterin, wie es sich in einem Land mit zwei Sprachen lebt. In der Stadt angekommen, steuern wir als erstes den Hausberg Mont Royal an, wo uns die Skyline Montréals zu Füßen liegt. Nachmittags fahren wir zum Hafen, wo uns die Hamburg bereits erwartet. 17 Übernachtungen an Bord der Hamburg.

4. Tag: Ein Tag an Bord

Wir haben den ganze Tag Zeit, uns mit den Annehmlichkeiten unseres Schiffes vertraut zu machen. Entdecken Sie die Bars und Restaurants, und freuen Sie sich auf spannende Vorträge Ihrer Studiosus-Reiseleiterin.

5. Tag: Auf der Rideau Heritage Route

Unser Schiff liegt vor Kingston am Ostende des Ontariosees. Ein Ausflug führt uns auf der Rideau Heritage Route am Rideau-Kanal mit seinen alten Schleusenanlagen entlang Richtung Norden. In Westport am Großen Rideau-See genießen wir den Blick vom Spy Rock. In Smith Falls unternehmen wir im Heritage-House-Museum eine Zeitreise tief ins 19. Jahrhunderts. Zurück in Kingston haben Sie Zeit, um die Stadt am Ontariosee auf eigene Faust zu entdecken.

6. Tag: Ein Tag auf dem See

Die Hamburg gleitet über den Ontariosee und durch den Welland Canal mit seinen riesigen Schleusen in den Eriesee.

7. Tag: Rockiges Cleveland

Wir erreichen Cleveland: Unser erster Weg führt uns ins Amish & Mennonite Heritage Center südlich der Stadt. Hier tauchen wir ein in die traditionelle Welt der Amish People und der Mennoniten. Zurück in Cleveland verschaffen wir uns bei einer Citytour erst einen Überblick über die Stadt und dann in der Rock & Roll Hall of Fame über die Großen dieser mitreißenden Musikrichtung: Von Chuck Berry über Bob Dylan bis Tina Turner reicht die Palette.

8. Tag: Autostadt Detroit

Ford, General Motors und Chrysler haben die "Motown" Detroit groß gemacht. Es gab Zeiten, da wurden 90 Prozent der amerikanischen Autos hier produziert. Lange her – wie uns die Reiseleiterin auf einer Stadtrundfahrt erklärt. Im riesigen Henry-Ford-Museum erwarten uns blank polierte Oldtimer, alte Fließbänder und Tankstellen.

9. Tag: Seentag

Heute gehört der Tag nicht den Autos, sondern unserem Schiff. Es bringt uns über den Huron-See zum Lake Michigan.

10. Tag: Von Traverse City ins Weinland

Vormittags steuert die Hamburg Traverse City an: In unserer kleinen Studiosus-Gruppe brechen wir per Bus auf zu den Sleeping Bear Dunes nach Glen Arbor. Bis zu 140 m hoch ragen die Sanddünen direkt am Ufer des Michigansees auf. Danach kurven wir durchs Weinland. Ja, Michigan ist eine bedeutende Weinbauregion in den USA - wie wäre es mit einem flüssigen Souvenir aus einer hiesigen Winery?

11. Tag: Hoch hinaus in Chicago

Eine Nacht auf See und schon sind wir in Chicago: Hier wurden die Wolkenkratzer erfunden, und wir verschaffen uns vom Skydeck in der 103. Etage des Willis Tower erst mal einen Überblick über das Architekten-Eldorado. Bei unserem Spaziergang entlang der berühmten Hochhäuser von Louis Sulivan, Frank Lloyd Wright, Mies van der Rohe und Helmut Jahn bekommen wir fast einen steifen Nacken vom vielen In-den-Himmel-Gucken. Am Nachmittag haben Sie Zeit, um eventuelle Verspannungen in einem Café zu kurieren oder auf Shoppingtour rund um die Michigan Avenue zu gehen.

12. Tag: Kunstvolles Milwaukee

Vormittags sind wir in Milwaukee. Ihre Reiseleiterin verrät uns auf unserer Stadtrundfahrt, warum in Milwaukee die Herzen von Harley-Davidson-Fans höherschlagen, und Architektur- und Kunstfans kommen im Milwaukee-Art-Museum auf ihre Kosten. Allein der Bau von Stararchitekt Santiago Calatrava lohnt einen Besuch. Vom Quadracci Pavilion des Museums fällt der Blick auf den Michigansee.

13. Tag: Auf Mackinac Island

Unser Schiff liegt vor Mackinac Island, und wir unternehmen einen Rundgang über die kleine autofreie Insel, auf der die Zeit stehengeblieben zu sein scheint. Viktorianische Häuser ziehen unsere Blicke auf sich, und wir tauchen im Forts ein in die Welt des Militärs um 1850.

14. Tag: Detroit zum zweiten

Nachmittags legt die Hamburg in Windsor an, auf der kanadischen Seite des Detroit River. Mit unserem Bus geht es über die Brücke nach Detroit. Hier kennen Sie sich schon ein wenig aus. Wir haben heute ein Date mit berühmten Musikern im Motown-Museum, wo wir den Spuren berühmter Musiker von den Temptations bis Michael Jackson folgen. Entdecken Sie die Stadt noch auf eigene Faust, bevor es zurück zum Schiff geht.

15. Tag: "Donnerndes Wasser" von Niagara

Mittags erreichen wir Port Colborne. Der Bus bringt uns zu den nahegelegenen Niagarafällen. Das Tosen der Fluten im Ohr, ihre Urgewalt vor Augen und auf der Haut das Gefühl, auf einen riesigen Wasserzerstäuber zuzufahren – eine echte Spritztour, unsere Bootsfahrt mit der Hornblower an den Niagarafällen! Nachvollziehbar, dass die First Nations sie "Donnerndes Wasser" tauften. Danach streifen wir – etwas unspektakulärer – durch den historischen Bezirk des hübschen Orts Niagara-on-the-Lake.

16. Tag: Toronto

Wir legen in Toronto an: Weltoffen, kreativ und lebenslustig präsentiert sich Kanadas größte Stadt. Downtown, Chinatown, Harbourfront – das sind einige Stationen unserer Citytour, bevor wir in die Luft gehen. Was für ein Blick vom 553 m hohen CN Tower auf das Rogers Centre, ein Stadion mit schließbarem Dach, und die Glaspaläste, die sich im Ontariosee spiegeln!

17. Tag: See und Strom

Auf dem Ontariosee und dem St.-Lorenz-Strom geht es Richtung Montréal.

18. Tag: Zurück in Montréal

Downtown, Olympiastadt und Inselwelt: jede Menge Eindrücke auf unserer Citytour durch Montréal. Blau-golden empfängt uns schließlich die Basilika Notre-Dame, ein magischer Platz! Mittags bleibt Zeit fürs Altstadtviertel Vieux-Montréal mit seinen Plätzen, Gassen, Galerien und Straßenkünstlern. Lust auf Poutine, eine Fast-Food-Spezialität und Lieblingsgericht vieler Kanadier? Ihre Reiseleiterin kennt die beste Adresse – und hat auch jede Menge Tipps für Ihren Nachmittag, den Sie ganz nach Gusto verbringen können.

19. Tag: Bye-bye, Kanada

Nach dem Frühstück sagen wir der Crew Adieu und verlassen die Hamburg. Wir sehen uns noch ein bisschen in Montréal um, schnuppern in den Jean-Taon-Markt und flanieren durch den Botanischen Garten. Bei unserem gemeinsamen Mittagessen lassen wir die Reise Revue passieren. Transfer zum Flughafen und Rückflug (Flugdauer ca. X Stunden).

20. Tag: Zurück in Europa

Ankunft in Frankfurt am Morgen und Anschluss zu den anderen Städten.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnanreise zum/vom Abflugsort 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Air Canada (Economy, Tarifklasse S) von Frankfurt nach Quebec und zurück von Montréal, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 180 €)
  • Alle Hafengebühren
  • Transfers/Ausflüge in bequemen Reisebussen
  • Passage und 16 Übernachtungen mit Vollpension auf der Hamburg in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Zweibettkabine mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstück, während der Kreuzfahrt Vollpension auf der Hamburg, ein Mittagessen und ein Abendessen in typischen Restaurants
  • 2 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Chateau Laurier
  • Landausflüge während der Kreuzfahrt lt. Reiseverlauf
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung

Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Gruppentrinkgelder während der Landausflüge, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €).

MS Hamburg

Die 2020 modernisierte Hamburg gehört zur Flotte der renommierten Reederei PLANTOURS-Kreuzfahrten und zählt mit 197 Kabinen (ca. 13-15 qm) und acht Suiten (ca. 25 qm) zur Kategorie der komfortablen kleinen Schiffe. Bordsprache ist Deutsch. Die Kabinenausstattung umfasst eine individuell regulierbare Klimaanlage, Minibar, Fernseher, Telefon, Safe, Föhn und Bademantel sowie Bad mit Dusche/WC. Kabinen der Kat. 2 und 2a sind Innenkabinen, Kabinen der Kat. 6a sind Außenkabinen mit Sichteinschränkung, 5, 7 und 8 besitzen Panoramafenster bzw. Bullaugen (Kat. 8, Vorschiff), jene der Kat. 9 und 10 absenkbare Infinity-Fenster. Für das leibliche Wohl sorgen das Alsterblick-Restaurant (eine Tischzeit), "The Grill" (Buffet), eine Lounge mit Bar und eine Weinstube. Der Entspannung und Unterhaltung dienen eine kleine Bibliothek, eine Computer-Ecke mit WLAN (kostenpflichtig), ein Sonnendeck mit beheizbarem Pool, ein Fitnessraum (Sauna/Massage) sowie ein Schönheitssalon. Außerdem an Bord: Friseursalon, Boutique, Wäscherei/Bügelservice und ein modern eingerichtetes Schiffshospital. Ihre Studiosus-Reiseleiterin hält interessante Vorträge an Bord. Das Schiff nutzt generell kein Schweröl, sondern verwendet schwefelarmen Marinediesel als Treibstoff.

Ausbooten

In Kingston, Traverse City und Mackinac Island liegt das Schiff auf Reede. Das Ausbooten ist wetterabhängig und bei widrigen Wetterbedingungen aus Sicherheitsgründen nicht möglich. Die vorgesehenen Ausflüge müssen dann ersatzlos entfallen.

Reisepapiere und Impfungen

Schiffsinformationen MS Hamburg

Ärztliche Versorgung an Bord

Die MS Hamburg verfügt über ein modern eingerichtetes Schiffshospital unter Leitung eines erfahrenen Schiffsarztes. Die Sprechstunden werden täglich im Tagesprogramm bekannt gegeben. In dringenden Fällen steht Ihnen jederzeit ein Arzt zur Verfügung.

Kabinen

Die Kabinen verfügen über eine individuell regulierbare Klimaanlage, Fernseher (drei bordeigene Videokanäle, vier TV- und zwei Radiokanäle - jeweils nach Verfügbarkeit), Telefon, Minibar, Safe, Föhn, Bademantel und Bad mit Dusche und WC.

Bordsprache

Bordsprache ist Deutsch.

Essen und Trinken

Neben dem Hauptrestaurant (eine Sitzung) stehen der Palmgarten (Buffet), die Weinstube und eine große Lounge zur Verfügung.

Freizeitgestaltung an Bord

Der Entspannung dienen eine Bibliothek, ein Sonnendeck mit Pool sowie eine Wellness-Oase mit Sauna, Solarium, Massage, Beauty-Salon, Friseur und Fitnessbereich. Außerdem an Bord: Shop und Boutique.

Gepäck

Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie Kofferanhänger. Bitte befestigen Sie diese gut sichtbar an Ihren Gepäckstücken, um eine reibungslose Beförderung sicherzustellen. Bitte setzen Sie Ihren vollen Namen in Druckbuchstaben sowie Ihre Kabinennummer ein.

Kleidung an Bord

Tagsüber empfehlen wir bequeme, sportliche Kleidung (keine Badekleidung in Restaurants und Gesellschaftsräumen). Abends wird gepflegte Freizeitkleidung getragen, an Gala-Abenden entsprechend festliche Kleidung.

Kommunikation an Bord

Die Rezeption der Hamburg kann telefonisch unter der Nummer 0047-23676230 sowie per Email (reception@ms-hamburg.eu) erreicht werden. Kosten, die mit dem Empfang von Emails verbunden sind, werden dem Empfänger an Bord weiterbelastet.

An Bord stehen öffentliche Computer zur Verfügung, und Sie können im Bereich der Hamburg-Arkaden auf Deck 5 das WLAN nutzen. Der Internet-Gebrauch ist kostenpflichtig.

Abhängig vom Satellitenempfang erhalten Sie täglich eine Zeitung mit den wichtigsten Neuigkeiten aus aller Welt.

Rauchen an Bord

Alle Kabinen sind Nichtraucherkabinen. Rauchen ist nur im Barbereich der Lounge, in der Weinstube sowie in gekennzeichneten Bereichen am Pool (Backbordseite) gestattet.

Sicherheitsstandards

Aus Sicherheitsgründen ist der Gebrauch von Elektrogeräten (Ausnahme: Rasierer) nicht gestattet.

Stromspannung

Die Spannung an Bord ist einheitlich 220V Wechselstrom.

Trinkgelder

Das Trinkgeld ist eine freiwillige Leistung und kann auf Wunsch direkt dem Bordkonto belastet werden. Es wird dann unter allen Service-Mitarbeitern gerecht verteilt.

Wäscherei/Reinigung

Eine Wäscherei mit Bügelservice und chemischer Reinigung ist an Bord vorhanden.

Wertsachen

In der Kabine steht Ihnen kostenlos ein Safe zur Verfügung.

Zahlungsmittel an Bord

Offizielle Bordwährung ist der Euro. Auf der Hamburg herrscht bargeldloser Zahlungsverkehr: Als Zahlungsmittel dient der Bordausweis. Am Ende der Kreuzfahrt erhalten Sie von der Rezeption eine Gesamtrechnung, die Sie in bar, per EC- oder Kreditkarte (VISA oder Mastercard; Gültigkeit der Kreditkarte noch mind. 2 Monate) begleichen können. An Bord der Hamburg besteht keine Möglichkeit Geld zu tauschen.

USA: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter "USA" -> "Einreise und Zoll": https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/usa-node/usavereinigtestaatensicherheit/201382#content_4

Kanada: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Kanada“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kanada-node/kanadasicherheit/204874#content_4

USA: Reise- und Sicherheitshinweise


Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „USA: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/usa-node/usavereinigtestaatensicherheit/201382
 

Kanada: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Kanada: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kanada-node/kanadasicherheit/204874

Treppen- und Balkongeländer

Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels können die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm sein.

Gesundheitshinweise

Unter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen können Sie die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen.
Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

Kanada: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Kanada: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kanada-node/kanadasicherheit/204874#content_5

USA: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „USA: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur
aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/usa-node/usavereinigtestaatensicherheit/201382#content_5

Hinweise

Reisedauer (in Tagen): 20
Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.
Mindestteilnehmerzahl: 12
Maximalteilnehmerzahl: 25
Hinweis: Es besteht ein Absagevorbehalt bei Nichterreichen der jeweiligen Mindestteilnehmerzahl bis zum 21. Tag vor Reisebeginn.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Termine

Kanada – USA – Kreuzfahrt Kanada & USA: Große Seen

Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 20 Tage

31.08.2024Samstag, 31. August 2024 - Donnerstag, 19. September 2024
20 Tage / 19 Nächte

10155.00 EUR

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 20 Tage

31.08.2024Samstag, 31. August 2024 - Donnerstag, 19. September 2024
20 Tage / 19 Nächte

10155.00 EUR

 

Links