Let's Travel - Logo

Erlebe den Jahreswechsel am Bosporus: Mit anderen Travellern zwischen 20 und 35 geht es in Istanbul ins neue Jahr!

Reisenummer 74876

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Türkei – Silvester in Istanbul

  • Erlebe den Jahreswechsel am Bosporus: Mit anderen Travellern zwischen 20 und 35 geht es in Istanbul ins neue Jahr!
  • Moscheen, Minarette, Basare - der perfekte Orientmix
  • Bootsfahrt auf dem Bosporus und E-Scooter-Tour auf der Promenade
  • Gelegenheit zur Food-Tour mit türkischen Spezialitäten
  • Immer wieder Auszeiten für eigene Pläne und Entdeckungen
  • Moscheen, Minarette und Basare treffen Clubs, Kneipen und Lifestyle, Märchenstunde trifft Partymetropole, Asien trifft Europa. Wo sonst lässt sich die Nacht zwischen den Jahren besser feiern als zwischen Morgen- und Abendland?! An fünf Tagen Istanbul nehmen wir alles mit, was geht und muss: Kult und Kultur, schräge Traditionen und hippe Hot Spots, eine Bootstour auf dem Bosporus und eine E-Scooter-Tour auf seiner Promenade, Trendviertel und Hidden Places. Spätestens am Einunddreißigsten um zwölf heißt es dann: Zehn, neun, acht – Tausendundeine Silvesternacht!

    Reiseverlauf

    1. Tag: Flug nach Istanbul

    Im Laufe des Tages Anreise nach Istanbul. Zum Hotel geht's in Eigenregie, günstig und schnell mit dem Airport-Shuttlebus ins Zentrum, dann weiter mit der Nostalgiebahn oder dem Taxi. Ankommen, auspacken, schon mal umschauen? Abends treffen sich alle mit Marco Polo Scout Mehmet auf eine erste Hot-Spot-Runde: Wer, wo, was ist gerade angesagt im Istanbuler Gastro- und Nachtleben? Beim Sehen und Gesehenwerden machen wir mit, schlendern über den weitläufigen Taksimplatz und durch die Fußgängerzone Istiklal Caddesi. Abendessen? Klar, aber wo? Mehmet verrät, wo Raki, Mezze und Kebab am besten schmecken.

    2. Tag: Istanbul Stadt, Scooter, Fluss

    Morgens ruft der Muezzin ... Wir drehen uns lieber noch mal um, frühstücken gemütlich und folgen vormittags Mehmet zum Topkapi-Palast° mit sagenumwobenem Harem° und Superblick über Stadt und Bosporus. Perspektivwechsel am Nachmittag: Rauf aufs Boot und auf den Bosporus und eineinhalb Stunden zwischen Asien und Europa schaukeln. Wieder an Land steigen wir um auf E-Scooter und surren eine gute Stunde zur Großen Platane in Emirgan auf eine süße türkische Teatime. Vielleicht steigen wir auch zuerst auf die Scooter und dann aufs Boot – kommt Zeit, kommt Fahrt (Hinweis: Reihenfolge abhängig von Gruppengröße). Apropos Freestyle: Den restlichen Tag macht jeder, was er will. Tipps von Mehmet: ein Streifzug durch den Stadtteil Ortaköy – ideal für eine Partie Tavla, türkisches Backgammon, einen Zug an der Wasserpfeife oder durchs Nachtleben ...

    3. Tag: Istanbul Auf die Schätze, fertig, los!

    Glitzerjagd im Orient Auf dem Ägyptischen Basar gibt es neben den besten Gewürzen der Stadt auch den kitschigsten Silvesterschmuck. Wer findet die schrillsten Teile? Herausforderung angenommen: Teams bilden und los – Accessoire-Shopping "Lira-sponsored" by Mehmet. Die große Show dann abends in unserem Restaurant unterm Silvesterbaum, den es nach türkischer Art zu schmücken gilt. Auf die Schätze, fertig, los!Der Vormittag glänzt gleich mit zwei Highlights: der Hagia Sophia in all ihrer Pracht und der Blauen Moschee. Dann lotst Mehmet uns durchs Gassen-, Farben- und Stimmengewirr im Großen Basar der Altstadt. Heute ist "Yil Basi", und Istanbul kommt in Silvesterstimmung – definitiv ansteckend! Ob Noel Baba, der Silvestermann, ein Geschenk für uns druntergelegt hat? Jedenfalls belohnt er uns mit einem superleckeren Silvestermenü. Belohnung Teil II gibt's dann pünktlich zum neuen Jahr: Party all night long mit den Locals durch die bunt beleuchteten Straßen. Cin cin, Bling-Bling!

    4. Tag: Istanbul Hangover oder Food-Tour?

    Hangover? Selbst wenn ... wir starten das neue Jahr mit einer Portion Freizeit. Heute heißt es: Alles geht, nichts muss. Dem Muezzinruf zum Trotz: Erst mal ausschlafen und dann ein Katerfrühstück mit Aussicht auf das Goldene Horn von der Dachterrasse unseres Hotels? In einem Hamam durchkneten lassen? Am späten Vormittag noch mal mit Mehmet auf Tour gehen? Erst zeigt er uns Istanbul von einer anderen Seite in den Stadtvierteln Balat und Fener – ein Irrgarten aus kleinen Gassen, ehrlich, lebendig, echt. Nach so vielen Eye-Catchern sind bei der anschließenden Food-Tour auch andere Sinne dran: So also schmeckt die Fusion der zwei Kontinente ... (40 €). Der Erste wird der Letzte sein ... aus dem Neujahrsabend wird ein Abschiedsabend. Ein guter Grund, ihn zusammen ausklingen zu lassen – dafür packt Mehmet noch mal seine Geheimtipps aus ... Allaha ismarladik – auf Wiedersehen, Istanbul. Merhaba – hallo, 2024!

    5. Tag: Rückflug von Istanbul

    Freizeit bis zur Abreise. Den Transfer zum Flughafen organisieren wir wieder in Eigenregie. Rückflug im Lauf des Tages.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

    Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich

  • Linienflug mit Turkish Airlines (Economy, Tarifklasse G) von Frankfurt nach Istanbul und zurück, nach Verfügbarkeit, sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 85 €)
  • Besichtigungen mit gutem, landesüblichem Reisebus
  • Unterbringung im Doppelzimmer im genannten Hotel
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Bootsfahrt auf dem Bosporus
  • Fahrt mit dem E-Scooter entlang des Bosporus
  • Geldbetrag für Silvesterschmuck (ca. 12 €)
  • Reiseliteratur (ca. 17 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung, am 5. Tag keine Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Eintritte (ca. 11 €) und zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind (Besuch Hamam ca. 50 €); Transfers (Flughafenshuttle Istanbul ca. 5 € pro Strecke)

    Türkei: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter "Türkei" -> "Einreise und Zoll": https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tuerkei-node/tuerkeisicherheit/201962#content_4

    Einreisebestimmungen in die Türkei

    Für die Einreise in die Türkei benötigen Bürger aus Deutschland und der Schweiz einen gültigen Reisepass oder Personalausweis. Bei Einreise mit dem Reisepass muss dieser noch mindestens über eine freie Seite verfügen.
    Österreichische Staatsangehörige benötigen einen Reisepass, der mindestens noch 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig ist.
    Bestimmungen zur Einreise ändern sich mit der Pandemielage häufig. Bitte informieren Sie sich vor Ihrer Abreise über die aktuellen Einreisebestimmungen bzgl. Impf- und Testnachweisen.

    Türkei: Reise- und Sicherheitshinweise

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Türkei: Reise- und Sicherheitshinweise" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tuerkei-node/tuerkeisicherheit/201962
     

    Türkei: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter "Türkei: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit" ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/tuerkei-node/tuerkeisicherheit/201962#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Türkei – Silvester in Istanbul

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

    29.12.2024Sonntag, 29. Dezember 2024 - Donnerstag, 2. Januar 2025
    5 Tage / 4 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 5 Tage

    29.12.2024Sonntag, 29. Dezember 2024 - Donnerstag, 2. Januar 2025
    5 Tage / 4 Nächte

     

    Links