Let's Travel - Logo

10 Tage mit kultimer zu den Winterfestivals nach Québec, Montréal und Ottawa sowie zum Hundeschlittenfahren in den Nationalpark Mauricie.

Reisenummer 73910

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Kanada – Winterfestivals in Ostkanada

  • 10 Tage mit kultimer zu den Winterfestivals nach Québec, Montréal und Ottawa sowie zum Hundeschlittenfahren in den Nationalpark Mauricie.
  • Wenn sich Wasserfälle in "Kathedralen aus Eis" verwandeln und Schlittschuhe zum alltäglichen Fortbewegungsmittel werden, dann ist im kanadischen Osten der Winter eingekehrt. Und genau zu dieser Jahreszeit feiern die Kanadier ihre vielleicht schönsten Festivals: Kommen Sie mit zum Karneval in Québec, zum Lichterfestival in Montréal und zur Winterlude in Ottawa, wo Künstler aus der ganzen Welt Skulpturen aus Eis zaubern. Freuen Sie sich außerdem auf eine Hundeschlittensafari durch die Winterlandschaft und stellen Sie einem Stammesmitglied der First Nations Ihre Fragen.

    Reiseverlauf

    1. Tag: Auf nach Kanada!

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen. Am Vormittag Flug mit Air Canada nach Toronto (Flugdauer ca. 8,5 Std.) und im Anschluss weiter nach Québec. Mit Büchern der kanadischen Literaturladies Margaret Atwood und – nobelpreisgekrönt – Alice Munro vergeht die Zeit tatsächlich wie im Flug! Transfer ins Hotel. Später begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin –und schon geht es los: Es ist Karneval in Québec, die abendliche Parade lassen wir uns natürlich nicht entgehen! Drei Übernachtungen.

    2. Tag: Karneval in Québec City

    Ein Stopp auf unserem Spaziergang durch die Altstadt (UNESCO-Welterbe): die sternförmige Zitadelle. Von dort blicken wir wie die Gardesoldaten mit ihren englischen Fellmützen über den St.-Lorenz-Strom. Wie ernst meinen es die Frankokanadier eigentlich mit ihrem Wunsch nach Unabhängigkeit? Ihre Reiseleiterin weiß Bescheid. Dann auf der Terrasse Dufferin vorbei am Chateau Frontenac – glamouröses Hotel mit Märchenschlossambiente – in die Unterstadt, wo wir uns zwischen Natursteinhäusern, Brasserien und Patisserien fast wie in der Bretagne fühlen. Nachmittags bleibt Zeit fürs kanadische Savoir-vivre und die "Fête de Neige", den Karneval.

    3. Tag: Wasserfälle und Ahornsirup

    Am Rand von Québec City, am St.-Lorenz-Strom flussabwärts, stürzen die Wasserfälle von Montmorency 83 m in die Tiefe. Im Winter bieten sie ein ganz besonderes Schauspiel: Denn dann sind ihre Kaskaden zu einer strahlend weißen "Kathedrale" gefroren. Nach einem Halt im Wallfahrtsort Ste-Anne-de-Beaupré versüßen wir uns die Mittagspause – in einer Sucrerie, einer Ahornsirupmanufaktur. Auf der Fahrt durch rauere Landschaften schickt Ihnen Ihre Reiseleiterin zunächst vertraute, dann ungewohnte, aber – versprochen! – absolut passende Töne ins Ohr. Nachmittags sind wir zurück in Québec.

    4. Tag: Kultur der First Nations

    Lange vor der Ankunft der Europäer prägten die First Nations das zweitgrößte Land der Erde, Ihre Reiseleiterin stimmt Sie mit Legenden auf den Besuch im Reservat Wendake ein. Beim Rundgang durchs Museumsdorf bringt uns ein Stammesmitglied das Alltags- und Glaubensleben seiner Vorfahren nahe. Doch wie leben die First Nations heute – am Rande der kanadischen Rainbow Nation oder mittendrin? Einfach fragen! Sobald sich auf den Seen und Flüssen eine ausreichend dicke Eisschicht gebildet hat, wird es Zeit für das Eisfischen, einen von den First Nations überlieferten Brauch. Auf dem Rivière Sainte-Anne können wir mit etwas Glück den Eisfischern bei ihrer geduldigen Jagd nach den Dorschen zusehen. Zwei Übernachtungen in einem idyllisch gelegenen Resorthotel.

    5. Tag: Winterspaß

    Die Stars des Tages und des nordischen Winters: die Huskys mit ihren stahlblauen Augen. Wenn es uns friert, fühlen sie sich pudel- ... oder eher: huskywohl! Und warten nur darauf, uns auf eine Safari im Hundeschlitten mitzunehmen. Und am Nachmittag? Haben Sie Lust, Ihre Umgebung mit Schneeschuhen zu entdecken? Oder lockt es Sie in die Sauna unseres Hotels? Zum Abendessen sind wir alle wieder zusammen.

    6. Tag: Bonjour, Montréal!

    Nach dem Frühstück machen wir uns auf den Weg nach Montréal. Unterwegs erzählt Ihnen Ihre Reiseleiterin, wie es sich in einem Land mit zwei Sprachen lebt. In der Stadt angekommen, steuern wir als Erstes den Hausberg Mont Royal an, wo uns die Skyline Montréals zu Füßen liegt. Am Abend finden wir bei einem Spaziergang die Erleuchtung: Das Lichterfestival "Montréal en Lumière" taucht die Stadt mit seinen vielen Installationen in bunte Farben – auch wir lassen uns von der festlichen Atmosphäre verzaubern. Zwei Übernachtungen.

    7. Tag: Französisches Montréal

    Ein Hauch Pariser Flair vor New-York-Style-Skyline – voilà Montréal! Downtown, Olympiastadt und Inselwelt: jede Menge Eindrücke auf unserer Citytour. Blau-golden empfängt uns schließlich die Basilika Notre-Dame, ein magischer Platz! Mittags bleibt Zeit fürs Altstadtviertel Vieux-Montréal mit seinen Plätzen, Gassen, Galerien und Straßenkünstlern. Lust auf Poutine, eine Fast-Food-Spezialität und Lieblingsgericht vieler Kanadier? Ihre Reiseleiterin kennt die beste Adresse. Nachmittags bleibt Zeit für eigene Erkundungen.

    8. Tag: Winterlude in Ottawa

    Wie sieht die Einwanderungspolitik der Kanadier aus? Ein Thema Ihrer Reiseleiterin auf der Fahrt nach Multikulti-Ottawa. Am Museum of History blicken wir mittags auf die Hauptstadt, bevor uns in der Ausstellung die Kultur der Ostküstenindianer fesselt. Die Totempfahlsammlung ist so spannend wie das Gesamtkonzept des Museums! Auch in Ottawa wird der Winter gefeiert: Künstler sind mit phantasievollen Eisskulpturen beschäftigt, Geschäftsleute eilen auf Schlittschuhen ins Büro und lassen ahnen, dass Ottawa nicht nur eine der traditionellsten, sondern auch eine der lebensfrohesten Metropolen des Landes ist.

    9. Tag: Bye-bye, Canada!

    Unsere Stadtrundfahrt bringt uns zu den Regierungsgebäuden auf dem Parliament Hill und zum altehrwürdigen Château Laurier mit Blick auf den zugefrorenen Rideau-Kanal (UNESCO-Welterbe). Viktorianische Gebäude, vertraut wirkende kleine Gassen und der ByWard Market – erste Adresse für kulinarische Souvenirs – lassen uns nur schwer Abschied nehmen. Abends fliegen Sie mit Air Canada nach Toronto und im Anschluss weiter nach Frankfurt (nonstop, ca. 8 Std.).

    10. Tag: Zurück in Europa

    Ankunft in Frankfurt am Morgen und Anschluss zu den anderen Städten.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnanreise zum/vom Abflugsort 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Air Canada (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Québec und zurück von Ottawa, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 165 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfer/Rundreise in bequemem Reisebus
  • 8 Übernachtungen im Doppelzimmer, Hotels teilweise mit Hallenbad
  • Frühstück, ein Mittagessen in einer Sucrerie, 2 Abendessen im Hotel und ein Abendessen im Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €).

    Reisepapiere und Impfungen

    Kanada: Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Kanada“ -> „Einreise und Zoll“: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kanada-node/kanadasicherheit/204874#content_4

    Kanada: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Kanada: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kanada-node/kanadasicherheit/204874

    Gesundheitshinweise

    Unter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen können Sie die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen.
    Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

    Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen

    Bitte beachten Sie, dass das Auswärtige Amt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen übernehmen kann.
    Die Angaben sind gemäß Auswärtigem Amt:
    zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation des Arztes auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbesondere bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer aktuell sein Eine vorherige medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner ist zu empfehlen

    Kanada: Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Kanada: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/kanada-node/kanadasicherheit/204874#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Kanada – Winterfestivals in Ostkanada

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    11.02.2023Samstag, 11. Februar 2023 - Montag, 20. Februar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    3695.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    11.02.2023Samstag, 11. Februar 2023 - Montag, 20. Februar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    4580.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    11.02.2023Samstag, 11. Februar 2023 - Montag, 20. Februar 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    3695.00 EUR

     

    Links