Let's Travel - Logo

Leichte und mittlere Wanderungen von bis zu vier Stunden Dauer

Reisenummer 73796

Themen

Toskana – Wandern zwischen Pinien und Zypressen

  • Studiosus-Reise mit Wanderungen und Spaziergängen in den schönsten Landschaften der Toskana
  • Leichte und mittlere Wanderungen von bis zu vier Stunden Dauer
  • Kurze Busstrecken dank zweier gut gelegener Hotels
  • Mit Besuch von Florenz, Siena, Pienza und San Gimignano
  • Toskanische Spezialitäten beim Picknick und auf einem Weingut
  • "Wer ans Ziel kommen will, fährt. Wer richtig reisen will, geht zu Fuß." Ganz im Sinne dieser alten Weisheit erwandern wir uns also die Toskana: der beste Weg, sich am Duft der Kamelien zu berauschen, beim Picknick im Schatten einer romanischen Abtei in Ruhe Fenchelsalami zu genießen, einem Stück einer alten Pilgerroute und den Zypressenalleen zu folgen. Von zwei Unterkünften aus erkunden wir Florenz, Siena und San Gimignano. Aber wir erleben auch die Schönheit des Orciatals abseits der belebten Pfade. Kurze Fahrten zwischendurch bringen uns zu Kirchenfresken und einem mittelalterlichen Kräutergarten. Und während Ihnen ein Weinbauer von seiner hochgeistigen Arbeit erzählt, entfaltet die Toskana ihre schönsten Aromen an Ihrem Gaumen.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Willkommen in der wanderbaren Toskana!

    Um ca. 9.30 Uhr fahren Sie von München los und kommen gegen 18 Uhr in Florenz an. Ein weiterer Zug bringt Sie direkt nach Montecatini Centro. Ankunft 19.30 Uhr. Vom Bahnhof zum Hotel sind es zu Fuß ca. zehn Minuten, oder Sie nehmen sich ein Taxi (nicht inklusive). Benvenuti, herzlich willkommen, heißt es dann beim Kennenlernabend im Hotel mit toskanischen Köstlichkeiten, einer Runde Gleichgesinnter und Ihrer Studiosus-Reiseleiterin als Toskanakennerin an Ihrer Seite. Vier Übernachtungen in Montecatini.

    2. Tag: Rund um Lucca

    Nach kurzer Busfahrt auf zur ersten Wanderung! Von der Luccheser Gartenlandschaft • wandern wir (3 Std., leicht bis mittel, ?200 m ?50 m) auf den Hügel des Festungsstädtchens Montecarlo. Unterwegs sehen wir uns die sogenannte Pinocchio-Eiche an, ein Naturdenkmal, und kommen zum urigen Weiler San Martino in Colle. Mittags pausieren wir in einem schönen Landgut und lassen uns von der toskanischen Küche verwöhnen. Dann auf nach Lucca: Hinter den mächtigen Stadtwällen und in den romanischen Kirchen der Stadt verbergen sich wahre Schätze. 30 km. Abends in Montecatini sucht sich jeder seine Lieblingstrattoria. Ihre Reiseleiterin hat Tipps!

    3. Tag: Im Jagdrevier der Medici

    Der große Park der Medici-Villa La Ferdinanda in Artimino ist der Startpunkt unserer heutigen • Wanderung (3 Std., leicht, ?250 m ?250 m), die uns mit vielen Blicken auf das Arnotal durch Wald, Weingärten und Olivenhaine führt. Am Nachmittag sind wir in Vinci, dem Geburtsort des Universalgenies Leonardo. Im Museum bewundern wir die Modelle seiner Erfindungen und • spazieren (1 Std., leicht, ?150 m ?0 m) hinauf zu seinem Geburtshaus. Ob hier schon sein Forscherdrang geweckt wurde und er sich fragte, warum Eidechsen die Wand hinauflaufen und Vögel fliegen können? 90 km. Freuen Sie sich auf das Abendessen hoch oben in einer gemütlichen Trattoria im hübschen Montecatini Alto.

    4. Tag: Rosige Aussichten in Florenz

    Bequem kommen wir per Zug bis ins Zentrum von Florenz. Unser Stadtrundgang führt zum Dom mit seiner einzigartigen Kuppel, zu den Statuen auf der Piazza della Signoria und zur Ponte Vecchio. Auf unserem • Spaziergang am Nachmittag (2 Std., leicht, ?100 m ?100 m) erleben wir die Metropole aus einer anderen Perspektive: Vom Rosengarten über den Dächern haben wir einen romantischen Blick, hierher verirren sich nur wenige Touristen - herrlich, um ganz der Italiensehnsucht zu verfallen! Ihre Reiseleiterin findet dazu sicher die passenden Worte. Wer will, kann zum Abendessen auf eigene Faust in Florenz bleiben, stündlich fährt ein Zug zurück nach Montecatini.

    5. Tag: Auf ins Manhattan der Toskana!

    Heute • wandern wir (3,5 Std., mittel, ?350 m ?400 m) auf einem der schönsten Abschnitte des Pilgerweges Via Francigena. Der schlängelt sich mit uns vorbei an Olivenbäumen und Weinbergen bis nach San Gimignano. In der Stadt der Türme spielt sich das Leben rund um den Palazzo del Popolo ab. Die Fresken der Kollegiatskirche kommen uns himmlisch vor – genauso wie das weltbeste Eis bei Sergio in der Gelateria di Piazza! Eine ideale Stärkung nach unserer Wanderung. Anschließend wartet unser Bus zur Weiterfahrt nach San Quirico d'Orcia. 180 km. Fünf Übernachtungen in San Quirico d'Orcia.

    6. Tag: Land der Zypressenalleen

    Unseren Bummel durch San Quirico d'Orcia lassen wir fließend übergehen in unsere • Wanderung (3,5 Std., leicht bis mittel, ?150 m ?150 m) von einem Fotomotiv zum anderen. Toskanische Landschaft - fast zu schön, um wahr zu sein! Vorbei an der Kapelle Madonna di Vitaleta geht es nach Pienza. Papst Pius II. hat seinen Geburtsort zu einem Musterstädtchen der Renaissance umbauen lassen. Mustergültig verwöhnen lassen wir uns in einer kleinen Trattoria, bevor wir auf einen ausgedehnten Nachmittagsbummel nach Montepulciano fahren. Am heutigen und morgigen Abend in San Quirico wählen Sie, wohin Sie zum Essen gehen. 50 km.

    7. Tag: Kloster in der Mondlandschaft

    Jahrhundertelange Erosion hat die eigentümliche Landschaft der Crete erschaffen: karge Höhen, surrealistisch eingeschnittene Abbrüche und Täler, garniert mit Zypressenalleen. Von San Giovanni d'Asso • wandern wir (3 Std., leicht bis mittel, ?300 m ?300 m) durch diese Mondlandschaft über Chiusure nach Monte Oliveto Maggiore. Die inmitten von Zypressen und Pinien gelegene Abtei überrascht uns mit farbenfrohen und vergnüglichen Fresken zum Leben des heiligen Benedikt. 50 km.

    8. Tag: Siena, lebendiges Bilderbuch

    Zweimal pro Jahr erfüllt Schnauben, Wiehern und das Klappern von Hufen die Luft – dann reiten die Helden des Palios, des härtesten Pferderennens der Welt, durch die Stadt. Wir lassen es ruhiger angehen und erschließen uns die mittelalterliche Pracht zu Fuß: vom weltältesten Geldinstitut - das heute auch tief in der Krise steckt - zum Dom und zu Lorenzettis politischen Fresken im Palazzo Pubblico. Sind seine Motive noch aktuell? Wer sich anschließend nach Natur sehnt, begleitet die Reiseleiterin auf einem • Spaziergang (1 Std., leicht, ?50 m ?50 m) zu einem mittelalterlichen Kräutergarten. Wie herrlich es dort duftet! Die anderen verbringen den freien Nachmittag auf eigene Faust. 90 km. Abendessen im Hotel.

    9. Tag: Heiße Quellen und edler Wein

    Vom Hotel • wandern wir (2,5 Std., mittel, ?150 m ?250 m) auf den "strade bianche", den alten Wirtschaftsstraßen, ins Val d'Orcia (UNESCO-Welterbe). Am Fuße einer eindrucksvollen Burg zwängt sich der Fluss durch sein enges Tal, lässt uns aber genug Platz für den Weg zu den Sinterterrassen von Bagno Vignoni. Für das Picknick mit Fenchelsalami und Pecorino kennt Ihre Reiseleiterin den passenden Ort: die einsam in der Landschaft gelegene roman(t)ische Abtei Sant'Antimo. Noch einen kulinarischen Stopp legen wir in Montalcino ein, wo wir uns ein Glas edlen Brunello gönnen. Was den Wein so edel macht und wie man den edlen Wein macht, verrät uns der Wirt. Und beim Abendessen in einem Restaurant in San Quirico heißt es dann schon Abschied nehmen von der Toskana - aber nicht, ohne es uns noch einmal so richtig gut schmecken zu lassen! 50 km.

    10. Tag: Arrivederci amici!

    Sie werden nach Florenz gebracht (80 km), wo gegen 10.30 Uhr Ihr Zug Richtung München abfährt. Umsteigen in Bologna, Ankunft in München etwa um 18.30 Uhr, dann Anschluss zu den anderen Orten.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise von München nach Montecatini und zurück von Florenz in der 2. Klasse; Transfer zum Bahnhof von Florenz am 10. Tag
  • Rundreise in bequemem Reisebus
  • Ausflüge per Zug lt. Reiseverlauf
  • 9 Übernachtungen im Doppelzimmer in guten Hotels mit Klimaanlage
  • Frühstück, 3 Abendessen im Hotel, ein Mittagessen auf einem Landgut, ein Mittagessen und 2 Abendessen in typischen Trattorien
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Eine Weinprobe
  • Ein Picknick
  • Eintrittsgelder (ca. 45 €)
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • Ihre Hotels

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Sicherheitsgurte im Bus

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Toskana – Wandern zwischen Pinien und Zypressen

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    14.04.2023Freitag, 14. April 2023 - Sonntag, 23. April 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1920.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    14.04.2023Freitag, 14. April 2023 - Sonntag, 23. April 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    2070.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    14.04.2023Freitag, 14. April 2023 - Sonntag, 23. April 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1920.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    28.04.2023Freitag, 28. April 2023 - Sonntag, 7. Mai 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1920.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    28.04.2023Freitag, 28. April 2023 - Sonntag, 7. Mai 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    2070.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    28.04.2023Freitag, 28. April 2023 - Sonntag, 7. Mai 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1920.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    12.05.2023Freitag, 12. Mai 2023 - Sonntag, 21. Mai 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1945.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    12.05.2023Freitag, 12. Mai 2023 - Sonntag, 21. Mai 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    2095.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    12.05.2023Freitag, 12. Mai 2023 - Sonntag, 21. Mai 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1945.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    26.05.2023Freitag, 26. Mai 2023 - Sonntag, 4. Juni 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1945.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    26.05.2023Freitag, 26. Mai 2023 - Sonntag, 4. Juni 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    2095.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    26.05.2023Freitag, 26. Mai 2023 - Sonntag, 4. Juni 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1945.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    01.09.2023Freitag, 1. September 2023 - Sonntag, 10. September 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1920.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    01.09.2023Freitag, 1. September 2023 - Sonntag, 10. September 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    2070.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    01.09.2023Freitag, 1. September 2023 - Sonntag, 10. September 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1920.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    29.09.2023Freitag, 29. September 2023 - Sonntag, 8. Oktober 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1895.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    29.09.2023Freitag, 29. September 2023 - Sonntag, 8. Oktober 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    2045.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 10 Tage

    29.09.2023Freitag, 29. September 2023 - Sonntag, 8. Oktober 2023
    10 Tage / 9 Nächte

    1895.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    19.04.2024Freitag, 19. April 2024 - Sonntag, 28. April 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    19.04.2024Freitag, 19. April 2024 - Sonntag, 28. April 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    03.05.2024Freitag, 3. Mai 2024 - Sonntag, 12. Mai 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    03.05.2024Freitag, 3. Mai 2024 - Sonntag, 12. Mai 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    17.05.2024Freitag, 17. Mai 2024 - Sonntag, 26. Mai 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    17.05.2024Freitag, 17. Mai 2024 - Sonntag, 26. Mai 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    31.05.2024Freitag, 31. Mai 2024 - Sonntag, 9. Juni 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    31.05.2024Freitag, 31. Mai 2024 - Sonntag, 9. Juni 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    06.09.2024Freitag, 6. September 2024 - Sonntag, 15. September 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    06.09.2024Freitag, 6. September 2024 - Sonntag, 15. September 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    27.09.2024Freitag, 27. September 2024 - Sonntag, 6. Oktober 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 10 Tage

    27.09.2024Freitag, 27. September 2024 - Sonntag, 6. Oktober 2024
    10 Tage / 9 Nächte

     

    Links