Let's Travel - Logo

Vier Tage auf einem komfortablen Schiff auf dem Nassersee, zwei Tage Kreuzfahrt auf einem sehr guten Nilschiff

Reisenummer 73771

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Ägypten – Nassersee, Nil und Kairo

  • Vier Tage auf einem komfortablen Schiff auf dem Nassersee, zwei Tage Kreuzfahrt auf einem sehr guten Nilschiff
  • Komfortable Schiffspassagen mit Vollpension
  • Insgesamt vier Tage Aufenthalt in Kairo
  • Besuch der Tempel von Abu Simbel am Nassersee
  • Kleine Gruppe mit höchstens 15 Teilnehmern
  • Tempel und Pyramiden, Moscheen und Museen, aber auch Minztee und blubbernde Wasserpfeifen im Kaffeehaus und Sinnentaumel im Basar. An Bord von zwei Kreuzfahrtschiffen - auf Nil und Nassersee - gleiten die Höhepunkte des alten Ägypten zwischen Assuan, Abu Simbel und Luxor, aber auch das Ägypten der Dörfer und Felder an uns vorbei. Die Klammer setzt Kairo - Megacity mit Charme. Wir liefern das Gerüst der Reise, doch Regisseur sind Sie und entscheiden Tag für Tag neu, welchen Aspekt Ägyptens Sie in den Fokus rücken möchten. Findiger Organisator Ihrer Extratouren: Ihr Studiosus-Reiseleiter.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Willkommen in Ägypten!

    Bahnanreise 1. Klasse zum Flughafen und im Laufe des Tages Flug mit Lufthansa nach Kairo, Ankunft abends. Alternativ vormittags Flug mit Austrian von Wien oder nachmittags Flug mit Egypt Air. Unser Begrüßungsservice holt Sie am Flughafen ab und begleitet Sie zum Bus ins Hotel. Hier lernen Sie auch Ihren Studiosus-Reiseleiter kennen. Zwei Übernachtungen in einem Hotel direkt am Nil.

    2. Tag: Weltwunder der Antike

    Unzählige Male auf Bildern gesehen, jetzt stehen wir live davor: die Pyramiden von Gizeh! Götter, Gräber, Bautheorien – mit Ihrem Reiseleiter gehen Sie rund um die Cheopspyramide auf Zeitreise ins alte Ägypten. Und schauen dem Sphinx tief in die Augen, der vom Kampf gegen die Erosion erzählt. Wenn die Schätze der Pharaonen schon ihre neue Heimat im Neuen Ägyptischen Museum bezogen haben, sehen wir sie an Ort und Stelle. An der Stufenpyramide von Sakkara experimentierte Baumeister Imhotep mit neuen Bauideen. Mit frischen Früchten aus dem Dattelhain von nebenan versüßt Ihr Reiseleiter das Architekturerlebnis zusätzlich. 50 km.

    3. Tag: Einschiffung in Assuan

    Im Luftsprung geht es nach Assuan. Vom Hochdamm blicken wir auf den Nassersee und sprechen über Sinn und Unsinn des Staudammprojekts, das Tempel und Dörfer verschluckte. Die Staaten am Oberlauf des Nils beanspruchen eine größere Portion des Nilwassers - eine Katastrophe für Ägyptens Wasserversorgung? Ihr Reiseleiter kennt die Hintergründe. Danach macht er Sie auf der Nilinsel Agilkia mit der Göttin Isis im Tempel von Philae (UNESCO-Welterbe) bekannt. Busstrecke 30 km. Wir beziehen unser Kreuzfahrtschiff auf dem Nassersee. Vier Übernachtungen an Bord der Nubian Sea.

    4. Tag: Die Tempel Nubiens

    Heute beginnt unsere Kreuzfahrt auf dem Nassersee. Am Kalabscha-Tempel hören wir von dessen Rettung durch deutsche Archäologen. Gleichermaßen faszinierend: der kleine Tempel von Beit el-Wali mit herrlichen Farben. Dann lichten wir wieder den Anker und gleiten weiter auf einem der größten Stauseen der Welt. Wenn Sonnengott Re am Abend wieder in die Unterwelt abtaucht und der Abendhimmel seinen Farbenzauber entfacht, genießen wir die Stimmung an Deck mit Poesie im Ohr und einem Glas Wein in der Hand.

    5. Tag: Auf dem Nassersee

    In der Morgenröte sehen die Tempel von Wadi Sebua sehr romantisch aus. Zurück auf dem Schiff treffen wir auf der Brücke Rais Mohammed, unseren Kapitän, der vom Alltag auf dem Stausee erzählt und unsere Fragen beantwortet. Unterwegs verlockt so mancher Tempel zum Landgang. Der Tempel von Amada mit großartigen Reliefs, der Tempel von Ed-Derr - außen unscheinbar, innen ein Farbentraum. Hier lüftet Ihr Reiseleiter ein Geheimnis und lädt zur Suche nach den Königskartuschen, den Reliefdarstellungen der Herrschernamen, ein. Nachts bleibt unser Schiff in Amada liegen, und über uns glitzern die Sterne!

    6. Tag: Die Tempel von Abu Simbel

    Langsam rücken die kolossalen Statuen näher, die Ramses II. aus dem roten Fels hauen ließ. Abu Simbel - der Tempel der Tempel! Fast wäre das Lebenswerk des Königs im Nassersee versunken – die Geschichte der UNESCO-Rettungsaktion klingt spannend wie ein Thriller! Am Nachmittag bestimmen Sie das Programm. Wer mag, erlebt den Ramses-Tempel abends noch einmal bei der Ton- und Lichtshow.

    7. Tag: Segelpartie auf dem Nil

    Was blieb von der Hochkultur der Schwarzen Pharaonen und wie leben die Menschen in der Wüste Nubiens heute? Das beantwortet Ihr Reiseleiter auf der Busfahrt nach Assuan. 290 km. Es darf gestaunt werden: Im antiken Steinbruch von Assuan wurde ein unvollendeter Obelisk vergessen - unfassbare 1200 Tonnen schwer! Wir beziehen unser Kreuzfahrtschiff auf dem Nil. Im sanften Nachmittagslicht hisst unsere traditionelle Feluke ihre weißen Segel, und Assuans Kulisse gleitet vorbei. Drei Übernachtungen an Bord der Tosca.

    8. Tag: Auf dem Nil nach Kom Ombo

    Lassen Sie den Morgen geruhsam angehen! Vielleicht ein Spaziergang über die Promenade und durch den Souk von Assuan? Gegen Mittag starten wir zu unserer Kreuzfahrt nilabwärts. Uferwelten gleiten an uns vorbei: Frauen waschen Wäsche, Kinder planschen im Wasser und winken uns fröhlich zu. Dann taucht der Tempel von Kom Ombo in einer Nilschleife auf. Krokodile, Falken, Kühe - die Ägypter verehrten gerne Götter in Tiergestalt! Weiter geht es nach Edfu, wo das Schiff über Nacht liegt.

    9. Tag: Von Edfu über Esna nach Luxor

    Noch vor dem Frühstück entbieten wir dem Falkengott Horus unseren Gruß im Tempel von Edfu, einem der besterhaltenen von Ägypten. Danach begrüßt uns der Chnum-Tempel von Esna mit seinen römischen Relikten. Nachmittags legen wir in Luxor an, der Stadt der Tempel und Gräber. Wir erkunden gemeinsam den Amun-Tempel vom Eingangspylon bis hin zum Allerheiligsten. Wer will, findet sich zum abendlichen Lichtzauber abermals im erleuchteten Tempel ein - überirdisch schön!

    10. Tag: Theben West und Karnak

    Wir nehmen Kurs auf Theben-West. Die Memnonskolosse, die Noblengräber und das Ramesseum gehören zu den Schätzen auf der anderen Seite des Nils. Reliefs erzählen vom Alltag im alten Ägypten. Dann tauschen wir die Schiffsplanken gegen ein Hotel am Nil. Hinter den monumentalen Toren des Karnak-Tempels lauern Obelisken, Statuen, Verse in Stein und ein Wald aus 134 Säulen zum Ruhme des Schöpfergottes Amun. Zwei Übernachtungen in einem Hotel direkt am Nil.

    11. Tag: Tal der Könige und Museum

    Mit dem Motorboot vormittags über den Nil gesetzt und dann weiter mit dem Bus zum Hatschepsut-Tempel. Dort lüftet Ihr Reiseleiter die Geheimnisse rund um die einzige "Frau Pharao" der Geschichte. Im Tal der Könige, Totenstadt der Pharaonen, empfängt uns eine erhabene Welt voller Mystik! Die altägyptischen Könige haben keinen Aufwand bei der Ausschmückung ihrer Gräber gescheut. Am Abend sehen wir altägyptische Bildhauerkunst im Luxor-Museum: Thutmosis III. aus Schiefer - der schönste Ägypter vor Omar Sharif!

    12. Tag: Kairo gestern und heute

    Rückflug nach Kairo. Ramses II., Hatschepsut und Teje zusammen mit anderen Megastars der Antike erwarten uns in Person im Museum für Ägyptische Zivilisation. Hier haben sie 2021 ihr ewiges Zuhause bekommen. Die außergewöhnliche kleine, aber feine Sammlung des modernen interaktiven Museums zeigt die Vielfalt und Beständigkeit der ägyptischen Zivilisation über Jahrhunderte. Und wer kann sich schon vorstellen, dass aus Ton wertvolle Kunstwerke entstehen können? Im Töpferdorf erfahren wir hautnah Einzelheiten des wiedererweckten Handwerkszweiges aus der Zeit der alten Ägypter und können mit den Töpfern sprechen. Zwei Übernachtungen direkt am Nil.

    13. Tag: Orientalisches Kairo

    Heute tauchen wir im Spazierschritt in die Welt des Literaturnobelpreisträgers Nagib Machfus ein, der den Menschen seines Viertels ein literarisches Denkmal setzte. Unser Weg führt vom Stadttor Bab El Foutouh im Norden bis zum Basar. Dabei erkunden wir ein paar der schönsten Bauten der Mameluken, die sich wie eine Perlenkette aneinanderreihen. Beim Abendessen in einem guten Restaurant lässt Ihr Reiseleiter noch einmal auftischen und wünscht mit einem farbigen Stück Ägypten zum Mitnehmen "Massalama", gute Reise.

    14. Tag: Zurück in die Heimat

    Am Nachmittag fliegen die Lufthansa-Gäste nach Frankfurt, mit Ankunft am Abend. Gäste von Egypt Air fliegen vormittags zurück, Ankunft am Nachmittag. Gäste mit Austrian fliegen nachmittags nach Wien, Ankunft am Abend.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Kairo und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Inlandsflüge (Economy) mit Egypt Air von Kairo nach Assuan und zurück von Luxor
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 130 €)
  • Transfers
  • Rundreise in bequemen Reisebussen
  • 6 Übernachtungen im Doppelzimmer in sehr guten Hotels mit Klimaanlage und Swimmingpool
  • Schiffsreise und 4 Übernachtungen auf der Nubian Sea, 3 Übernachtungen auf der Tosca in einer Zweibettkabine (Außenkabinen)
  • Frühstück, während der Kreuzfahrt Vollpension auf der Nubian Sea und der Tosca, ein Abendessen in einem landestypischen Restaurant, 5 Abendessen im Hotel
  • bei Studiosus außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte, ortsansässige Studiosus-Reiseleitung
  • Segelbootfahrt auf dem Nil
  • Eintrittsgelder (ca. 120 €)
  • Visagebühren (ca. 25 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel und an Bord
  • Infopaket und Reiseliteratur (ca. 30 €)
  • MS Nubian Sea****(*)

    Die Nubian Sea ist eines der wenigen Kreuzfahrtschiffe auf dem Nassersee. Im Urteil unserer Gäste werden immer wieder der hervorragende Service und die Freundlichkeit des meist nubischen Personals hervorgehoben. Die 66 modernen, überdurchschnittlich großen Doppelaußenkabinen (ca. 22 qm) verfügen über Sat.-TV, Safe und Föhn. Die Fenster lassen sich öffnen. Einzelkabinen sind Doppelkabinen zur Alleinbenutzung. Die Unterdeckkabinen haben wir vertraglich ausgeschlossen, unsere Kabinen befinden sich auf dem zweiten und dritten Deck. Gerne buchen wir für Sie auf Anfrage gegen einen Aufpreis eine garantierte Kabine auf dem dritten Deck (13 € pro Person/Nacht in der Doppelkabine, 22 € pro Person/Nacht in der Einzelkabine) oder eine Suite von 45 qm Größe (Aufpreis ab 36 € bzw. 58 € pro Person/Nacht in der Doppel- bzw. Einzelkabine). Neben dem Restaurant, in dem internationale und ägyptische Spezialitäten serviert werden, stehen zwei Bars zur Verfügung. Der Entspannung dienen das Sonnendeck und der Swimmingpool. Außerdem an Bord: Shop und Wäscherei.

    MS Tosca*****

    Die 2009 in Dienst gestellte Tosca gehört zu den besten Schiffen auf dem Nil. Die Inneneinrichtung wurde dezent gestaltet und verbindet die Atmosphäre des alten britischen Empire mit modernem Luxus. Die 39 Außenkabinen (ca. 30 qm) verteilen sich auf drei Decks und verfügen über Klimaanlage, Minibar, Sat.-TV, Safe, Föhn und Möglichkeiten zur Tee- und Kaffeezubereitung. Die Kabinen haben einen französischen Balkon (Fenster zu öffnen). WLAN gibt es gegen Gebühr (10 € pro Aufenthalt) in den öffentlichen Bereichen und in den Kabinen. Einzelkabinen sind Doppelkabinen zur Alleinbenutzung. Unsere Kabinen befinden sich auf dem zweiten, dritten und vierten Deck. Neben dem eleganten Restaurant (eine Tischzeit) stehen zwei Bars zur Verfügung. Der Entspannung dienen eine Bibliothek, eine Lounge, ein Sonnendeck, ein kleiner Swimmingpool und ein Fitnessraum sowie ein Massageraum. Weiterhin an Bord: Internetzugang und Shop. Rauchen ist nur auf dem Sonnendeck des Schiffes gestattet.

    Reisepapiere und Impfungen

    Reisepass empfohlen. Das Visum für Ägypten beantragt Studiosus bei der Einreise. Aktuelle Hinweise zu Einreisebedingungen, Impfvorschriften und zu unserem Hygienekonzept erhalten Sie im Internet unter der Rubrik "Sicherheit – Gesundheit – Einreise" bei jeder Reise oder in Ihrem Reisebüro.

    Schiffsinformationen MS Nubian Sea

    Zahlungsmittel an Bord

    Auf dem Schiff werden die gängigen Kreditkarten akzeptiert.

    Essen und Trinken

    Neben dem Restaurant (eine Tischzeit, internationale und ägyptische Spezialitäten) stehen zwei Bars zur Verfügung.

    Freizeitangebot an Bord

    Der Entspannung dienen das Sonnendeck und der Swimmingpool.

    Kabinen

    Die 66 modernen, überdurchschnittlich großen Außenkabinen (ca. 22 m²) verfügen über Bad/Dusche, WC, Klimaanlage, Safe und Sat.-TV. Bitte beachten Sie, dass der Satellitenempfang nur dann gewährleistet ist, wenn das Schiff an der Anlegestelle liegt. Die Unterdeckkabinen haben wir vertraglich ausgeschlossen, unsere Kabinen verteilen sich auf dem 2. und 3. Deck. Auf dem obersten Deck (4. Deck) befinden sich nur 4 Kabinen von geringer Größe, die nicht an Kunden vergeben werden.

    Kommunikation

    Alle Kabinen der MS Nubian Sea verfügen über ein Telefon. Bitte beachten Sie, dass es von Samstagvormittag bis Sonntagabend weder Mobil- noch Satellitenempfang gibt.

    Wäscherei/Reinigung

    Eine Wäscherei ist an Bord vorhanden.

    Rauchen an Bord

    Wir möchten darauf hinweisen, dass das Rauchen auf der MS Nubian Sea nicht erwünscht ist und nur in den dafür vorgesehenen Bereichen erlaubt ist. In den Speiseräumen ist das Rauchen strikt verboten.

    Landgänge/Ausbootungen

    Bitte beachten Sie, dass Sie für die Tempelbesichtigungen am Nassersee mit kleinen Beibooten der MS Nubian Sea an Land befördert werden. Diese Beiboote besitzen keine Schwimmwesten. Zu Ihrer eigenen Sicherheit bitten wir Sie, die in Ihrer Kabine vorhandenen Schwimmwesten mitzunehmen. Dies ist vom Management der MS Nubian Sea auch so gedacht und erwünscht.

    Schiffsinformationen MS Tosca

    Zahlungsmittel an Bord

    Auf dem Schiff werden die gängigen Kreditkarten akzeptiert.

    Essen und Trinken

    Neben dem Restaurant (eine Tischzeit) stehen zwei Bars zur Verfügung.

    Freizeitangebot an Bord

    Der Entspannung dienen eine Lounge, eine Bibliothek und ein Sonnendeck mit einem kleinen Swimmingpool.

    Kabinen

    Die 39 Nichtraucher-Außenkabinen (ca. 30 m²) verfügen über Sat.-TV, Minibar, Safe und Föhn und haben einen französischen Balkon. Die Kabinen für unsere Gäste sind auf drei Kabinendecks (keine Kabinen auf dem Unterdeck) verteilt. Bitte beachten Sie, dass der Satellitenempfang nur dann gewährleistet ist, wenn das Schiff an der Anlegestelle liegt.

    Kommunikation

    Alle Kabinen der MS Tosca verfügen über ein Telefon. Internet gibt es in den öffentlichen Bereich und Kabinen (gegen Gebühr).

    Rauchen an Bord

    Das Rauchen ist nur im Außenbereich des Schiffes sowie in einem gekennzeichneten Raucherbereich in der Lounge gestattet.

    Kreuzfahrtschiffe

    Die Schiffe für unsere Kreuzfahrten auf dem Nil und dem Nassersee sind sorgfältig ausgewählt und persönlich geprüft. Besonders haben wir auf die Einhaltung internationaler Sicherheits- und Hygienestandards geachtet. Doch bedenken Sie bitte, dass sich der Standard in Ägypten noch immer von dem Westeuropas unterscheidet. Bisweilen wird das Motorengeräusch der Schiffe (bzw. der stromerzeugenden Generatoren) nachts als störend empfunden. Teilnehmer mit sehr leichtem Schlaf sollten Ohropax o. ä. mitnehmen.

    Kabinenverteilung

    Die Kabinenverteilung wird immer erst bei der Einschiffung vorgenommen. Es besteht jedoch bei einigen Schiffen die Möglichkeit, garantierte Kabinen auf dem Oberdeck oder eine Suite gegen Aufpreis zu buchen. Mit einer solchen Buchung sind Sie in jedem Fall auf dem Oberdeck untergebracht und haben einen Anspruch darauf. Bitte beachten Sie, dass andere Gäste durch die zufällige Verteilung der Kabinen jedoch auch ohne Aufpreiszahlung auf dem Oberdeck untergebracht werden können.

    Schiffsverkehr

    Je nach Schiffsverkehr können sich gelegentlich auch die Schiffsfahrpläne verschieben. Bitte beachten sie, dass es bei der Anpassung des Besichtigungsprogramms hin und wieder zu Einschränkungen bzw. Verschiebungen kommen kann.

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Ägypten“ -> „Einreise und Zoll“:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622#content_4

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

     
    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Ägypten: Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622

    Treppen- und Balkongeländer

    Die Sicherheitsanforderungen an die Hotelausstattung entsprechen nicht überall dem deutschen Standard. In manchen Hotels, die Sie auf Ihrer Reise besuchen werden, sind die Treppen- und Balkongeländer niedriger als 90 cm und die Zwischenräume im Geländer größer als 15 cm.
    Sehr geehrter Reisegast,
    Sicherheit auf Reisen ist ein wichtiges Thema, das wir als Reiseveranstalter sehr ernst nehmen. Als wichtigste Quelle – zusätzlich zu unseren vielen lokalen Kontakten - dienen uns die Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts. Den kompletten Wortlaut finden Sie im Internet unter http://www.auswaertiges-amt.de. Die Sicherheitshinweise des österreichischen Außenministeriums und des Eidgenössischen Departments für Auswärtige Angelegenheiten (EDA) finden Sie im Internet unter www.bmaa.gv.at bzw. unter www.eda.admin.ch.
    Die innenpolitische Lage in Ägypten ist in den letzten Jahren zumindest an der Oberfläche ruhig geblieben. Es kam zu keinen neuen Demonstrationen und Massenprotesten. Das unverändert harte Vorgehen der Sicherheitskräfte gegen Anhänger der Opposition, insbesondere der Muslimbrüder und anderer Gruppierungen des politischen Islam, hat jedoch zu einer Radikalisierung dieser Kräfte beigetragen und ihre Gewaltbereitschaft verstärkt: Die Zahl terroristischer Anschläge hat in den letzten Jahren zugenommen. Trotz weitreichender Sicherheitsvorkehrungen der Behörden sind auch touristische Ziele gefährdet. Das deutsche Auswärtige Amt warnt daher vor Reisen in den Norden der Sinai-Halbinsel und rät von Reisen in zahlreiche weitere Regionen des Landes ab. Selbstverständlich befolgen wir bei unserer Reiseplanung diese Hinweise strikt und verzichten bei unseren Reisen unter anderem auf Aufenthalte auf der Sinai-Halbinsel und in den Wüstengebieten westlich des Niltals. Aufenthalte in Kairo, im Niltal zwischen Luxor und Assuan, am Nassersee sowie in den Touristenresorts am Roten Meer gelten derzeit dagegen als vergleichsweise sicher.
    Ansonsten haben wir Rahmen unserer Programme eine Reihe von Vorsichtsmaßnahmen getroffen, die Ihrer Sicherheit dienen, z.B. haben wir keine Überlandfahrten in der Dunkelheit geplant und verzichten im Rahmen der Programm auf die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Kairo. Unsere Reiseleiter informieren sich, wo erforderlich, über die aktuelle Lage, um Demonstrationen, Wahlkampfveranstaltungen und Protestveranstaltungen zu meiden und eventuelle Straßenblockaden zu umgehen.
    Die Kriminalität ist in Ägypten im weltweiten Vergleich eher niedrig, dennoch gibt es an touristischen Brennpunkten sinnvolle Vorsichtsmaßnahmen, z.B. gegen Taschendiebe. Bitte folgen Sie im eigenen Interesse den einschlägigen Hinweisen Ihrer Reiseleitung.
    Zusammen mit unseren Partnern vor Ort beobachten wir die Sicherheitslage in Ägypten sehr sorgfältig. Sollten sich bis zu Ihrer Abreise neue Gesichtspunkte ergeben, werden wir Sie umgehend informieren.
    Wir wünschen Ihnen eine spannende und erlebnisreiche Reise durch Ägypten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ihr Studiosus-Team
    Stand: 13.6.2022

    Gesundheitshinweise

    Unter dem Link www.diplo.de/gesuenderreisen können Sie die allgemeinen reisemedizinischen Hinweise des deutschen Auswärtigen Amtes abrufen.
    Falls Sie Fragen zu prophylaktischen Maßnahmen zum Schutz Ihrer Gesundheit auf der Reise haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Reisemediziner in Ihrer Nähe.

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

     
    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Ägypten: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/aegypten-node/aegyptensicherheit/212622#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Ägypten – Nassersee, Nil und Kairo

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    11.02.2023Samstag, 11. Februar 2023 - Freitag, 24. Februar 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    4250.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    11.02.2023Samstag, 11. Februar 2023 - Freitag, 24. Februar 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5245.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    25.02.2023Samstag, 25. Februar 2023 - Freitag, 10. März 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    4190.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    25.02.2023Samstag, 25. Februar 2023 - Freitag, 10. März 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5135.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    11.03.2023Samstag, 11. März 2023 - Freitag, 24. März 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    4350.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    11.03.2023Samstag, 11. März 2023 - Freitag, 24. März 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5380.00 EUR

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    25.03.2023Samstag, 25. März 2023 - Freitag, 7. April 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    4290.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    25.03.2023Samstag, 25. März 2023 - Freitag, 7. April 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5285.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    07.10.2023Samstag, 7. Oktober 2023 - Freitag, 20. Oktober 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    4350.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    07.10.2023Samstag, 7. Oktober 2023 - Freitag, 20. Oktober 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5380.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    21.10.2023Samstag, 21. Oktober 2023 - Freitag, 3. November 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    4350.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    21.10.2023Samstag, 21. Oktober 2023 - Freitag, 3. November 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5380.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    04.11.2023Samstag, 4. November 2023 - Freitag, 17. November 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    4290.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    04.11.2023Samstag, 4. November 2023 - Freitag, 17. November 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5285.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    11.11.2023Samstag, 11. November 2023 - Freitag, 24. November 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    4250.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 15 Dauer: 14 Tage

    11.11.2023Samstag, 11. November 2023 - Freitag, 24. November 2023
    14 Tage / 13 Nächte

    5245.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    10.02.2024Samstag, 10. Februar 2024 - Freitag, 23. Februar 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    10.02.2024Samstag, 10. Februar 2024 - Freitag, 23. Februar 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    24.02.2024Samstag, 24. Februar 2024 - Freitag, 8. März 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    24.02.2024Samstag, 24. Februar 2024 - Freitag, 8. März 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    09.03.2024Samstag, 9. März 2024 - Freitag, 22. März 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    09.03.2024Samstag, 9. März 2024 - Freitag, 22. März 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    23.03.2024Samstag, 23. März 2024 - Freitag, 5. April 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    23.03.2024Samstag, 23. März 2024 - Freitag, 5. April 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    05.10.2024Samstag, 5. Oktober 2024 - Freitag, 18. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    05.10.2024Samstag, 5. Oktober 2024 - Freitag, 18. Oktober 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    19.10.2024Samstag, 19. Oktober 2024 - Freitag, 1. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    19.10.2024Samstag, 19. Oktober 2024 - Freitag, 1. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    02.11.2024Samstag, 2. November 2024 - Freitag, 15. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    02.11.2024Samstag, 2. November 2024 - Freitag, 15. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    09.11.2024Samstag, 9. November 2024 - Freitag, 22. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 14 Tage

    09.11.2024Samstag, 9. November 2024 - Freitag, 22. November 2024
    14 Tage / 13 Nächte

     

    Links