Let's Travel - Logo

8 Tage im Vorgarten von Paris: Entdecken Sie mit kultimer die Normandie und schlemmen Sie sich durch die verführerische Speisekarte der Region.

Reisenummer 73658

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Frankreich – Normandie für Genießer

  • 8 Tage im Vorgarten von Paris: Entdecken Sie mit kultimer die Normandie und schlemmen Sie sich durch die verführerische Speisekarte der Region.
  • Die Normandie lockt mit ihren Bilderbuchdörfern, der wilden Küste und Rouen, einer der kunstreichsten Städte Frankreichs. Und mit einer Speisekarte, die Kennern weit mehr zu bieten hat als Camembert, Cidre und Calvados. Traditionslokale, Märkte, Landgasthöfe und ein Sterne-Restaurant sind das Salz in der Suppe unserer Genießerreise.

    Reiseverlauf

    1. Tag: Bienvenue en Normandie

    Bahnanreise 1. Klasse zum gewählten Flughafen und im Laufe des Vormittags Flug nach Paris. Hier begrüßt Sie Ihre Studiosus-Reiseleiterin um 12.30 Uhr zur gemeinsamen Fahrt nach Rouen. In einem Restaurant in der Altstadt bekommen wir einen ersten Eindruck vom kulinarischen Reichtum der Region. Sieben Übernachtungen.

    2. Tag: Normannisches Rouen

    Unzählige Fachwerkhäuser säumen unseren Weg durch die Altstadtgassen von Rouen zur Kathedrale. Die eigenwillige Kirche Sainte-Jeanne-d'Arc kombiniert alt und neu. Auch das Museum der schönen Künste mit seiner Impressionisten-Sammlung sehen wir uns an.

    3. Tag: Schloss Miromesnil

    Wir freuen uns auf Schloss Miromesnil, in dem der Dichter Guy de Maupassant geboren wurde, und auf den Garten mit seinen uralten Bäumen, duftenden Blumen und den historischen Gemüsebeeten. Im Schloss sind wir zu Gast zu einem kleinen Mittagessen. Varengeville-sur-Mer ist seit den Tagen von Monet und Braques bei Künstlern ein beliebter Ort - und auch wir erliegen seinem Zauber, wenn wir durch die Gassen schlendern und von hier aus auf die Kreidefelsen blicken.

    4. Tag: Bovary und Löwenherz

    Zu Beginn genießen wir die Aussicht bei Richard Löwenherz' Chateau-Gaillard auf einen der berühmtesten Flüsse Frankreichs, die Seine. In Les Andelys spazieren wir an ihrem Ufer entlang und speisen mittags im La Chaine d'Or. Danach machen wir Halt im Dorf Ry, das Flaubert als Kulisse für seine "Madame Bovary" gedient haben soll, und besuchen den Skulpturengarten am Schloss von Vascoeuil.

    5. Tag: An der Alabasterküste

    Schroff, aber malerisch stürzt sich die Normandie über die steilen Klippen der Alabasterküste ins Meer. Bei Étretat unternehmen wir einen Spaziergang zu den schönsten Stellen – und probieren den Käse der Gegend. Einen Ort weiter, in Fécamp, staunen wir über das Palais Bénédictine - da braucht es unbedingt ein Glas des berühmten Kräuterlikörs!

    6. Tag: Sternstunde für Gourmets

    Romanische Kirchen und Klöster wie die Abbaye aux Hommes erinnern in Caen an die Zeit von Wilhelm dem Eroberer. In der früheren Markthalle des Dorfes Beuvron-en-Auge erwartet uns zum Mittagessen der Küchenchef des Restaurants Pavé d'Auge, das mit einem der begehrten Michelin-Sterne ausgezeichnet wurde. Vorbei an hübschen Herrenhäusern und Gutshöfen im Pays d'Auge kehren wir zurück nach Rouen.

    7. Tag: Cidre, Camembert und Calvados

    Wir fahren zur "Blumenküste" an der Seinemündung: Das Flair im Fischerort Honfleur begeisterte schon die Impressionisten. Wir lassen uns über den Markt treiben. Im Hinterland geben Cidre, Calvados und Camembert den Ton an. Beim Mittagessen auf einem Landgut probieren wir einige der Spezialitäten der Normandie und lassen uns deren Herstellung erklären. Zum Ausklang flanieren wir über die mondäne Strandpromenade im Doppelort Trouville-Deauville.

    8. Tag: Monet zum Abschied

    Letzter Höhepunkt unserer Normandie-Reise: der Garten von Claude Monet in Giverny, wo wir auf die "Seerosen" und die "Japanische Brücke" stoßen. Nach einem Rundgang heißt es Abschied nehmen: Wir fahren zum Flughafen von Paris, um von dort am späten Nachmittag nach Hause zu fliegen.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug mit Lufthansa (Economy, Tarifklasse L) von Frankfurt nach Paris und zurück, nach Verfügbarkeit
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 105 €)
  • Ausflüge/Rundreise in bequemem Reisebus
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer im Hotel Gustave Flaubert
  • Frühstück, 4 Mittagessen und ein Abendessen in ausgesuchten Restaurants und auf Landgütern
  • Eine Käse- und eine Likörverkostung
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Und außerdem: Eintrittsgelder, Studiosus-Audioset, Trinkgelder im Hotel, Infopaket/Reiseliteratur (ca. 30 €).

    Rouen, Hotel Gustave Flaubert****

    Frankreich: Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Frankreich – Normandie für Genießer

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    11.09.2022Sonntag, 11. September 2022 - Sonntag, 18. September 2022
    8 Tage / 7 Nächte

    2345.00 EUR

     

    nicht verfügbar Teilnehmer: min. max. Dauer: 8 Tage

    11.09.2022Sonntag, 11. September 2022 - Sonntag, 18. September 2022
    8 Tage / 7 Nächte

    2765.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

    18.09.2022Sonntag, 18. September 2022 - Sonntag, 25. September 2022
    8 Tage / 7 Nächte

    2345.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

    18.09.2022Sonntag, 18. September 2022 - Sonntag, 25. September 2022
    8 Tage / 7 Nächte

    2765.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 25 Dauer: 8 Tage

    18.09.2022Sonntag, 18. September 2022 - Sonntag, 25. September 2022
    8 Tage / 7 Nächte

    2345.00 EUR

     

    Links