Let's Travel - Logo

Reisenummer 73446

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Mosel – mit Ausflug ins Großherzogtum Luxemburg

  • Weinlandschaften an Mosel und Saar
  • Schifffahrt auf der Mosel
  • Esch-sur-Alzette: Kulturhauptstadt 2022
  • Viele UNESCO-Welterbe-Stätten
  • Auf Wunsch: Anreise per Bahn
  • Herzlich Willkommen an der Mosel! Lassen Sie sich von unzähli-gen Sehenswürdigkeiten, uralten Kulturdenkmälern, einzigartiger Natur und vor allem der Herzlichkeit der Moselaner begeistern. Wir entdecken auf dieser Reise facettenreiche Kultur- und Wein-landschaften an Mosel und Saar sowie das Großherzogtum Lu-xemburg mit der Kulturhauptstadt 2022 Esch-sur-Alzette.

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Anreise nach Mannheim

    Individuelle Anreise nach Mannheim (Hauptbahnhof). Um 12.30 Uhr treffen Sie Ihren Studiosus-Reiseleiter zur gemeinsamen Busfahrt nach Speyer. Auf einem Spaziergang erkunden wir die Stadt. Überwältigend: Der Dom von Speyer (UNESCO-Welterbe) – Grabstätte salischer, staufischer und habsburgischer Herrscher – ist die größte romanische Kirche Europas. Anschließend Weiterfahrt nach Zeltingen-Rachtig und gemeinsames Abendessen im Hotel. 215 km. A

    2. Tag: Traben-Trarbach

    In der charmanten Doppelstadt Traben-Trarbach erwartet uns eine ganz besondere Führung: Wir tauchen ab in die Traben-Trarbacher Unterwelt. Erfahren Sie bei dieser "Stadtführung der besonderen Art" einiges zum Thema Wein- und Kellereiwirtschaft. Während der Führung besuchen wir drei Weinkeller, eine Verkostung eines Gläschens Wein darf natürlich nicht fehlen. Anschließend lernen Sie bei einem kurzen Stadtrundgang die romantische Altstadt kennen. Am Nachmittag Rückfahrt nach Zeltingen und Abend zur freien Verfügung. 30 km. F

    3. Tag: Bernkastel-Kues

    In Bernkastel erwartet uns ein Rundgang durch die Altstadt mit ihren zahlreichen Fachwerkhäusern und historischen Gebäuden. Der mit Kopfstein gepflasterte mittelalterliche Marktplatz mit Renaissance-Rathaus, Spitzhäuschen und Michaelsbrunnen, der hochaufragende Turm der Pfarrkirche St. Michael und die zahlreichen schmalen und verwinkelten Gassen machen jeden Besuch zu einem Erlebnis. Bei der anschließenden Schifffahrt haben Sie einen unverwechselbaren Blick auf die Weinkulturlandschaft der Mosel. Nachmittags Weiterfahrt nach Trier. 55 km. F

    4. Tag: Trier – älteste Stadt Deutschlands & Saarschleife

    Unser Studiosus-Reiseleiter führt uns heute durch die älteste Stadt Deutschlands. Dabei sehen wir unter anderem die Porta Nigra (UNESCO-Welterbe), das Wahrzeichen der Stadt und größte Stadttor der antiken Welt, das spätromanische Dreikönigshaus aus dem 13. Jahrhundert, den mittelalterlich geprägten Hauptmarkt sowie den Dom und die Liebfrauenkirche (UNSECO-Welterbe). Anschließend erwartet Sie eine fachkundige Führung durch den ältesten Weinkeller Deutschlands und Sie können gleichzeitig den hauseigenen Wein probieren. Am Nachmittag Fahrt in eine neue Weinlandschaft: die Saar. Der Baumwipfelpfad mit einer Gesamtlänge von 1.250 Metern und einer Höhe von 3 bis 23 Metern schlängelt sich durch Buchen, Eichen und Douglasien in Richtung Saarschleife. Er mündet im 42 Meter hohen Aussichtsturm, der einen atemberaubenden Blick ins Tal der Saarschleife frei gibt. Die Sicht öffnet sich auch auf die grünen Hügel des Naturparks Saar-Hunsrück und bei klarer Sicht sogar bis hin zu den Vogesen. Wir lassen den Tag im beschaulichen Saarburg bei einem gemeinsamen Abendessen ausklingen. 85 km. F/A

    5. Tag: Großherzogtum Luxemburg

    Heute unternehmen wir einen Ausflug ins benachbarte Großherzogtum Luxemburg. Zunächst geht es entlang der Obermosel bis Remich und von dort in die Hauptstadt Luxemburg. Die Rundfahrt durch das moderne Bankenviertel und vorbei an den Institutionen der Europäischen Union verdeutlicht die internationale Bedeutung unseres Nachbarlandes. Danach besichtigen wir die Altstadt und die Kathedrale "Notre-Dame". Anschließend fahren wir in die zweitgrößte Stadt Luxemburgs, Esch-sur-Alzette. Zusammen mit zehn Luxemburger Gemeinden sowie der französischen Grenz-Region "Grand Est" trägt Esch den Titel der Europäischen Kulturhauptstadt 2022. 160 km. F

    6. Tag: Völklinger Hütte

    Wir nehmen Abschied von der schönen Mosel. Unterwegs halten wir im UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte, ein Denkmal aus der Blütezeit der Industrialisierung. Heute ist die Völklinger Hütte das weltweit einzige Eisenwerk dieser Epoche, das vollständig erhalten ist und spiegelt das Zeitalter der Hochindustrialisierung wider. Ihre Geschichte ist exemplarisch für die Geschichte Deutschlands und der Welt im 19. und 20. Jahrhundert. Anschließend Rückfahrt nach Mannheim (Hauptbahnhof). Ab ca. 15 Uhr individuelle Rückreise. 230 km. F

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

  • Ausflüge und Rundreise in gutem, landesüblichen Bus ab/bis Mannheim
  • 5 Übernachtungen im Doppelzimmer
  • Frühstück, 1 Abendessen im Hotel, 1 Abendessen im Restaurant
  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung, teilweise örtliche Führer
  • Weinprobe in Traben-Trarbach
  • Spaziergang auf dem Baumwipfelpfad
  • Schifffahrt auf der Mosel
  • Hoteltrinkgelder
  • Übernachtungssteuer
  • Eintrittsgelder (ca. 40 €)
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Ein Reiseführer pro Buchung
  • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge, sowie Veranstaltungen, die gegen Mehrpreis ausgeschrieben sind bzw. als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind.
  • Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Mosel – mit Ausflug ins Großherzogtum Luxemburg

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 15 max. 22 Dauer: 6 Tage

    03.07.2022Sonntag, 3. Juli 2022 - Freitag, 8. Juli 2022
    6 Tage / 5 Nächte

    1445.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 15 max. 22 Dauer: 6 Tage

    03.07.2022Sonntag, 3. Juli 2022 - Freitag, 8. Juli 2022
    6 Tage / 5 Nächte

    1590.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 15 max. 22 Dauer: 6 Tage

    03.07.2022Sonntag, 3. Juli 2022 - Freitag, 8. Juli 2022
    6 Tage / 5 Nächte

    1445.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 15 max. 22 Dauer: 6 Tage

    02.10.2022Sonntag, 2. Oktober 2022 - Freitag, 7. Oktober 2022
    6 Tage / 5 Nächte

    1495.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 15 max. 22 Dauer: 6 Tage

    02.10.2022Sonntag, 2. Oktober 2022 - Freitag, 7. Oktober 2022
    6 Tage / 5 Nächte

    1640.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 15 max. 22 Dauer: 6 Tage

    02.10.2022Sonntag, 2. Oktober 2022 - Freitag, 7. Oktober 2022
    6 Tage / 5 Nächte

    1495.00 EUR

     

    Links