Let's Travel - Logo

Once in a lifetime: Neuseeland komplett von Nord nach Süd in 22 Tagen

Reisenummer 70564

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Neuseeland – Abenteuer am schönsten Ende der Welt

  • Once in a lifetime: Neuseeland komplett von Nord nach Süd in 22 Tagen
  • Wanderung auf der Coromandel-Halbinsel und Planschen am Hot Water Beach
  • Maorikultur ganz nah - wir übernachten in einem Versammlungshaus der Ureinwohner
  • Wanderung und Kajaktour im Abel-Tasman-Nationalpark
  • Adrenalinjunkies vor - ein freier Tag in Queenstown: Zeit für jede Menge Thrill ...
  • Gelegenheit zur Wanderung auf dem Tongariro Crossing
  • Änderung seit Katalogdrucklegung: Whale-Watching in Auckland derzeit nur vormittags möglich.
  • Neuseeland - Traumland der Traveller aus aller Welt, Outdoorparadies schlechthin. Auf dieser Abenteuerreise können wir uns so richtig austoben: schwimmen und Kajak fahren in den glasklaren Fluten des Abel-Tasman-Nationalparks, in den dichten Wäldern der Nordinsel auf den Spuren der Maori wandern. Auf Wunsch Adrenalinstöße bei Jetboot & Co. in Queenstown. Abends warten Partylife in Auckland und Wellington und gemütliche Pubs im schottisch geprägten Dunedin auf uns. New Zealand has it all!

    MAP Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag: Flug nach Dubai

    Abends Flug mit Singapore Airlines nach Singapur (Flugdauer ca. 12,5 Std.). Alternativ abends Flug mit Emirates nach Dubai (Flugdauer ca. 6,5 Std.).

    2. Tag: Weiterflug nach Neuseeland

    Singapore-Airlines-Gäste landen nach Ortszeit nachmittags in Singapur und fliegen nach einer Umsteigezeit von ca. fünf Stunden weiter nach Auckland (Flugdauer ca. 10 Std.). Emirates-Gäste kommen bereits morgens in Dubai an und fliegen nach einer Umsteigezeit von ca. drei Stunden weiter (Flugdauer ca. 16 Std.).

    3. Tag: Auckland Kia ora – willkommen in Neuseeland!

    Singapore-Airlines-Gäste landen mittags, Emirates-Gäste bereits vormittags in Auckland. Marco Polo Scout Liam bringt uns zum Hotel. Jetlag? Erst mal ankommen und frisch machen. Nachmittags erste Eindrücke sammeln von der lebhaften und immerhin größten Stadt Neuseelands.

    4. Tag: Auckland City of Sails

    Morgens nimmt uns Liam mit auf eine Tour zu den schönsten Ecken Aucklands. Traumpanorama vom Vulkan Mt. Eden auf Stadt und Yachthafen. Danach mittendrin im geschäftigen Zentrum, dem CBD. Kontrastprogramm zu den glitzernden Wolkenkratzern im trendigen Vorort Parnell - Kolonialflair und Straßencafés. Am freien Nachmittag: Whale-Watching oder Segeltörn? Wie wäre es mit einem Ausflug nach Waiheke Island? Wir haben die Qual der Wahl.

    5. Tag: Auckland - Tairua Pool im Sand

    Mit dem Bus auf die Coromandel-Halbinsel. Wir unternehmen eine Wanderung zur Cathedral Cove. Türkisblaues Wasser, der sattgrüne Küstenwald und die beeindruckenden Kalkfelsen geben die perfekte Kulisse für ein erstes Gruppenfoto ab. Sandschaufel zur Hand? Am berühmten Hot Water Beach buddeln wir uns, je nach Gezeitenstand, einen eigenen Sandpool mit Wasser aus heißen Quellen. Aber Achtung vor der nächsten kalten Welle!

    6. Tag: Tairua - Rotorua Go south

    Morgens starten wir in Richtung Süden. Unterwegs können wir uns in Hobbiton auf die Spuren von Sam und Frodo begeben (65 €; bis 4 Wochen vor Abreise buchbar). Anschließend Weiterfahrt nach Rotorua. Handykameras bereithalten: In der National Kiwi Hatchery sehen wir mit etwas Glück einen der süßen Nationalvögel Neuseelands - einen Kiwi! Abends Lust auf einen Absacker? Im historischen Pub Pig & Whistle fühlen wir uns in eine andere Zeit versetzt.

    7. Tag: Rotorua - Whirinaki Forest Die Erde brodelt

    Bei den Maori Es geht in den Whirinaki Forest, wo uns die Maori, Ureinwohner dieser Region, mit einer Willkommenszeremonie und einem traditionellen Hangi-Dinner erwarten. Wir werden in einem typischen Versammlungshaus übernachten und mehr über die Geschichte und Kultur ihres Volkes erfahren. Am nächsten Tag machen wir eine abenteuerliche Wanderung durch das Whirinaki Forest Valley.Der Vormittag gehört uns! Mountainbiking zwischen Redwoods? Oder eine Raftingtour? Nachmittags bestaunen wir mit Liam in Waiotapu dampfende Felsen, Seen und Vulkankrater - wir rümpfen erst mal die Nasen, der Schwefelgeruch ist doch gewöhnungsbedürftig ... Dann geht es weiter in den Whirinaki Forest zu den Maori, Ureinwohner dieser Region.

    8. Tag: Whirinaki Forest - Taupo Waldgeschichten

    Nach dem Frühstück treten wir eine abenteuerliche Wanderung durch das Whirinaki Forest Valley an. Essen und Medizin aus dem Wald? Tatsächlich! Unser eigenes Picknick aus dem Supermarkt genießen wir mit Blick auf den Mangamate-Wasserfall. Schließlich müssen wir uns von den Maori verabschieden und machen uns mit dem Bus auf in Richtung Taupo.

    9. Tag: Taupo Freizeit oder Wanderung

    Ein freier Tag - das Abenteuer wartet! Liam kann alles für uns organisieren. Kajak- oder Jetbootfahren steht hoch im Kurs. Oder lieber die Wanderstiefel schnüren? Gelegenheit zur Wanderung im Tongariro-Nationalpark: Auf dem berühmten Tongariro Crossing (Gehzeit ca. 7,5 Std., sehr anstrengend, Trittsicherheit erforderlich) geht es durch eine spektakuläre Vulkanlandschaft.

    10. Tag: Taupo - Wellington Hauptstadtfieber

    Morgens nehmen wir Kurs auf die Hauptstadt Wellington. Citytour mit Liam durch "Windy Welly". Wissensdurstige erfahren im berühmten Te-Papa-Museum mehr über Kultur, Natur und Geschichte. Abends auf Erkundungstour durchs neuseeländische Nachtleben - die Havana Bar ist bei Travellern und Locals gleichermaßen beliebt.

    11. Tag: Wellington - Nelson Auf zur Südinsel!

    Frühmorgens mit der Fähre zur Südinsel nach Picton. Gleich weiter nach Nelson, der sonnigsten Stadt Neuseelands! Hoffen wir, dass sie ihrem Ruf alle Ehre macht.

    12. Tag: Nelson - Abel-Tasman-Nationalpark Kajaktour am Traumstrand

    Mit dem Bus nach Marahau. Dort warten schon Kajaks auf uns: Wir paddeln gut zwei Stunden an der atemberaubenden Küste entlang und nachmittags wandern wir das letzte Stück durch den Küstenwald bis zum Anchorage Beach. Hier erwarten uns Sonne, Strand und ein Barbecue in unserem Camp. Auf eine Dusche müssen wir heute verzichten, aber der Sternenhimmel über uns heute Nacht ist es wert ...

    13. Tag: Abel-Tasman-Nationalpark - Hokitika An die wilde Westküste

    Einen schöneren Ort zum Aufwachen gibt es kaum - vorm Frühstück noch ein kurzer Sprung ins Wasser? Mit Wassertaxis zurück nach Marahau. Szenenwechsel! Die wilde Westküste wartet auf mit windgepeitschten schwarzen Stränden und nebelverhangenem Regenwald. Sehr mystisch ... wir halten bei den Pancake Rocks von Punakaiki zum Fotostopp. Abends Ankunft in Hokitika.

    14. Tag: Hokitika - Fox Glacier Spiegelsee

    Weiter an der Westküste entlang ins Reich der Gletscher. Am Nachmittag erreichen wir den Fox Glacier und schießen bei einer kleinen Wanderung tolle Fotos von den oft auch im Sommer schneebedeckten Bergriesen, die sich im Lake Matheson spiegeln.

    15. Tag: Fox Glacier - Queenstown Alles aus Eis

    Am Vormittag sind wir in Eigenregie unterwegs. Schwindelfreie haben die Möglichkeit, einen Helikopterflug zum unberührten Eis des oberen Gletschers zu unternehmen (wetterabhängig). Am Nachmittag cruisen wir über den Haast Pass und durch den atemberaubenden Mount-Aspiring-Nationalpark zum nächsten Highlight: Queenstown.

    16. Tag: Queenstown Extreme activities

    Ein kompletter Tag Freizeit in Neuseelands Adventure-Hauptstadt und ein Riesenangebot an Aktivitäten: Hier kann man wirklich alles erleben - you name it, they have it! Jetboot oder Flusssafari? Radtour oder Farmbesuch? Abends im Pub kann dann jeder von seinen persönlichen Highlights erzählen ...

    17. Tag: Queenstown - Te Anau Berühmter Fjord

    Durch eine spektakuläre Berglandschaft fahren wir weiter zum Milford Sound - den hat sicher jeder schon auf Postkarten oder im Reiseführer gesehen. Dort schnell den lästigen Sandflies entfliehen und raus aufs Wasser: Möglichkeit zur Bootstour durch die Fjorde. Dann weiter nach Te Anau.

    18. Tag: Te Anau - Dunedin Zwischen Kiwis und Schafen

    Mehr Schafe als Einwohner? Stimmt tatsächlich! Beim Besuch einer Farm erzählen uns Nicole und Joel über ihren Alltag und die Tiere. Nicht nur Schafe gilt es zu versorgen, auch Alpakas, Damhirsche und Ponies. Und ein herzhaftes Frühstück nach Kiwi-Art bekommen wir auch. Weiter Richtung Süden: Auf der weltberühmten Southern Scenic Route kurven wir nach Dunedin. Unterwegs Stopp an der Curio Bay - oft surfen hier Delfine in den Wellen. In Dunedin angekommen, kommt uns das alles irgendwie so schottisch vor. Dudelsackklänge aus dem nächsten Pub bestätigen den Verdacht ...

    19. Tag: Dunedin Auf eigene Faust unterwegs

    Kurze Stadtbesichtigung, dann hat Liam die besten Tipps für den freien Tag in Dunedin auf Lager. Otago-Halbinsel mit Seelöwen, Gelbaugenpinguinen und Albatrossen? Oder im Speight's Ale House die Biere des Landes probieren?

    20. Tag: Dunedin - Christchurch Überlandfahrt

    Am Vormittag fahren wir in die "Garden City" Christchurch, Neuseelands zweitgrößte Stadt. Unterwegs Stopp an den fotogenen Moeraki Boulders. Nach der Ankunft kurze Rundfahrt.

    21. Tag: Rückflug von Christchurch

    Freie Zeit bis zum Flughafentransfer. Mittags Flug mit Singapore Airlines nach Singapur (Flugdauer ca. 10,5 Std.). Ankunft am Nachmittag und nach einer Umsteigezeit von ca. sechs Stunden Weiterflug (Flugdauer ca. 13,5 Std.). Alternativ abends Flug mit Emirates nach Sydney (Flugdauer ca. 3 Std., Umsteigezeit ca. 1,5 Std.), weiter nach Dubai (ca. 14,5 Std., Umsteigezeit ca. 3,5 Std.) und dann nach Europa (ca. 7 Std.).

    22. Tag: Ankunft in Europa

    Singapore-Airlines-Gäste landen morgens, Emirates-Gäste kommen mittags an.

    Leistungen

    Im Reisepreis enthalten

    Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 2. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich

  • Linienflug mit Singapore Airlines (Economy, Tarifklasse N) von Frankfurt nach Auckland und zurück von Christchurch, nach Verfügbarkeit, sowie Flug- und Sicherheitsgebühren (ca. 225 €)
  • Transfers, Ausflüge und Fahrten mit gutem, landesüblichem Bus
  • Boots- und Fährfahrten lt. Reiseverlauf
  • Unterbringung im Doppelzimmer in den genannten Hotels; eine Übernachtung in einem Maori-Versammlungshaus (Mehrbettunterkunft) und eine Übernachtung in einem Zeltcamp, jeweils mit sanitären Gemeinschaftseinrichtungen
  • Mahlzeiten wie im Tagesprogramm spezifiziert (F = Frühstück, M = Mittagessen/Picknick, A = Abendessen)
  • Eintritte (ca. 85 €)
  • Besuch in einem Maoridorf und Rainforest Walk
  • Kajaktour am 12. Tag
  • Besuch einer Farm am 18. Tag
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Deutsch sprechende Marco Polo Reisebegleitung
  • Nicht enthaltene Extras: Zusätzliche Ausflüge und Veranstaltungen, die als Gelegenheit, Möglichkeit oder Wunsch beschrieben sind (Whale-Watching Auckland ca. 90 €, Segeltörn Auckland ab ca. 60 €, Ausflug Waiheke Island ca. 45 €, Mountainbiking Rotorua ca. 150 €, Rafting Rotorua ca. 65 €, Tongariro Crossing ca. 120 € inkl. Transfer, Helikopterflug Fox Glacier ab ca. 180 €, Bootstour Milford Sound ca. 60 €, Wildlife-Tour Otago-Halbinsel ca. 35 €).

    Reisepapiere und Impfungen

    Reisepass und eTA-Genehmigung erforderlich (ca. 7 € zuzüglich Touristenabgabe ca. 21 €, bei Online-Registrierung zu zahlen; nur per Kreditkarte möglich).

    Ausrüstung

    Ergänzend zu den o. g. Kleidungsempfehlungen soll die folgende Liste bei der Zusammenstellung des Gepäcks helfen:

    Tagesrucksack 1 Paar feste Schuhe, die bei der Kajaktour auch nass werden können Badesachen + eigenes Badehandtuch Insektenschutzmittel Ausreichend Sonnenschutz, hoher Lichtschutzfaktor! (Creme, Brille, Hut) Regenschutz warme Fleece-Jacke ggf. Fernglas

    Als Hauptgepäck ist ein strapazierfähiger Rollkoffer ausreichend, und ein Trekkingrucksack nicht zwingend notwendig.Es ist außerdem sinnvoll, eine kleine, gut tragbare Tasche bzw. einen Rucksack für deine Sachen für die Zeltübernachtung mitzunehmen. Dein Hauptgepäck wird im Bus verstaut und der Zugriff darauf ist nicht möglich.

    Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

    Über die Einreise- und Einfuhrbestimmungen für deutsche Staatsangehörige informiert das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland auf seiner Website unter „Neuseeland“ -> „Einreise und Zoll“:
    https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/neuseeland-node/neuseelandsicherheit/220146

    Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Neuseeland": Reise- und Sicherheitshinweise“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/ReiseUndSicherheit/neuseelandsicherheit/220146

    Hinweise des Auswärtigen Amtes zu seinen medizinischen Reiseinformationen

    Bitte beachte, dass das Auswärtige Amt keine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der medizinischen Informationen übernehmen kann.
    Die Angaben sind gemäß Auswärtigem Amt
    zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes; auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbesondere bei längeren Aufenthalten vor Ort zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten; immer auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden zu sehen. Eine vorherigeeingehende medizinische Beratung durch einen Arzt/Tropenmediziner ist zu empfehlen; trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder immer völlig aktuell sein.

    Neuseeland

    Stand 15.10.22
    Gesundheit
    COVID-19
    Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat die Erkrankung COVID-19, die durch das Coronavirus SARS-CoV-2 ausgelöst wird, zur Pandemie erklärt.
    Beachten Sie die fortlaufend aktualisierten Informationen zu COVID-19 sowie die Hinweise im Merkblatt COVID-19, auf den Seiten der WHO, des RKI und der BZgA. Lassen Sie sich gemäß der aktuellen STIKO-Empfehlung und den Bestimmungen des Gastlandes gegen COVID-19 impfen.
    Impfschutz
    Impfbestimmungen können aufgrund von Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 derzeit abweichen, siehe Aktuelles.
    Für die direkte Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben.
    Achten Sie darauf, dass sich bei Ihnen und Ihren Kindern die Standardimpfungen gemäß Impfkalender des Robert-Koch-Instituts auf dem aktuellen Stand befinden. Als Reiseimpfungen werden Impfungen gegen Hepatitis A, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch gegen Hepatitis B empfohlen. Beachten Sie die Anwendungshinweise und Hilfen für die Indikationsstellung im Merkblatt Reise-Impfempfehlungen. Aktuelle, detaillierte Reiseimpfempfehlungen für Fachkreise bietet die DTG.
    HIV/AIDS
    Durch sexuelle Kontakte, bei Drogengebrauch (unsaubere Spritzen oder Kanülen) und Bluttransfusionen besteht grundsätzlich ein hohes HIV-Übertragungsrisiko.
    Verwenden Sie stets Kondome, insbesondere bei Gelegenheitsbekanntschaften.
    Medizinische Versorgung
    Das Gesundheitssystem in Neuseeland ist gut ausgebaut. Da es in Neuseeland nicht alle in Deutschland erhältliche Medikamente gibt, empfiehlt es sich, dringend benötigte Medikamente mitzubringen. Alle Medikamente müssen auf dem Einreiseformular (Arrival Card) angeben werden und entsprechende ärztliche Rezepte und Originalpackungen sind mitzuführen (dies gilt v. a. für Medikamente, die Narkotika oder deren Auszüge enthalten (auch z. B. Ephedrin oder Pseudoephedrin, häufig in Erkältungsmitteln).
    Im Krankheitsfall muss zunächst ein Allgemeinarzt (General Practitioner, GP) aufgesucht werden, der dann erforderlichenfalls die Überweisung an einen Facharzt veranlasst.
    Schließen Sie für die Dauer des Auslandsaufenthaltes eine Auslandsreise-Kranken- und Rückholversicherung ab. Nehmen Sie eine individuelle Reiseapotheke mit und schützen Sie diese unterwegs gegen hohe Temperaturen, siehe Merkblatt Reiseapotheke. Lassen Sie sich vor einer Reise durch reisemedizinische Beratungsstellen, Tropen- oder Reisemediziner persönlich beraten und Ihren Impfschutz anpassen. Entsprechende Ärzte finden Sie z. B. über die DTG.
    Bitte beachten Sie neben dem generellen Haftungsausschluss: 
    Alle Angaben sind zur Information medizinisch Vorgebildeter gedacht. Sie ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes. Die Empfehlungen sind auf die direkte Einreise aus Deutschland in ein Reiseland, insbes. bei längeren Aufenthalten vor Ort, zugeschnitten. Für kürzere Reisen, Einreisen aus Drittländern und Reisen in andere Gebiete des Landes können Abweichungen gelten. Alle Angaben sind stets auch abhängig von den individuellen Verhältnissen des Reisenden und erfordern ggf. eine medizinische Beratung. Die medizinischen Hinweise sind trotz größtmöglicher Bemühungen immer nur ein Beratungsangebot. Sie können weder alle medizinischen Aspekte abdecken, noch alle Zweifel beseitigen oder stets vollkommen aktuell sein. Für Ihre Gesundheit bleiben Sie selbst verantwortlich.

    Gesundheitshinweise des Auswärtigen Amts

    Das Auswärtige Amt der Bundesrepublik Deutschland informiert auf seiner Website unter „Neuseeland: Reise- und Sicherheitshinweise, Gesundheit“ ausführlich zur aktuellen Lage: https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/neuseeland-node/neuseelandsicherheit/220146#content_5

    Hinweise

    Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

    Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

    Termine

    Termine

    Neuseeland – Abenteuer am schönsten Ende der Welt

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    12.02.2023Sonntag, 12. Februar 2023 - Sonntag, 5. März 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    6099.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    12.02.2023Sonntag, 12. Februar 2023 - Sonntag, 5. März 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    7338.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    12.02.2023Sonntag, 12. Februar 2023 - Sonntag, 5. März 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    6099.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    05.03.2023Sonntag, 5. März 2023 - Sonntag, 26. März 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    6099.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    05.03.2023Sonntag, 5. März 2023 - Sonntag, 26. März 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    7338.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    05.03.2023Sonntag, 5. März 2023 - Sonntag, 26. März 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    6099.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    22.10.2023Sonntag, 22. Oktober 2023 - Sonntag, 12. November 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    6299.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    22.10.2023Sonntag, 22. Oktober 2023 - Sonntag, 12. November 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    7538.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    22.10.2023Sonntag, 22. Oktober 2023 - Sonntag, 12. November 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    6299.00 EUR

     

    Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    19.11.2023Sonntag, 19. November 2023 - Sonntag, 10. Dezember 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    5899.00 EUR

     

    Einzelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    19.11.2023Sonntag, 19. November 2023 - Sonntag, 10. Dezember 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    7138.00 EUR

     

    halbes Doppelzimmer Teilnehmer: min. 12 max. 24 Dauer: 22 Tage

    19.11.2023Sonntag, 19. November 2023 - Sonntag, 10. Dezember 2023
    22 Tage / 21 Nächte

    5899.00 EUR

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    18.02.2024Sonntag, 18. Februar 2024 - Sonntag, 10. März 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    18.02.2024Sonntag, 18. Februar 2024 - Sonntag, 10. März 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    17.03.2024Sonntag, 17. März 2024 - Sonntag, 7. April 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    17.03.2024Sonntag, 17. März 2024 - Sonntag, 7. April 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    20.10.2024Sonntag, 20. Oktober 2024 - Sonntag, 10. November 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    20.10.2024Sonntag, 20. Oktober 2024 - Sonntag, 10. November 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    10.11.2024Sonntag, 10. November 2024 - Sonntag, 1. Dezember 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    10.11.2024Sonntag, 10. November 2024 - Sonntag, 1. Dezember 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    17.11.2024Sonntag, 17. November 2024 - Sonntag, 8. Dezember 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 22 Tage

    17.11.2024Sonntag, 17. November 2024 - Sonntag, 8. Dezember 2024
    22 Tage / 21 Nächte

     

    Links