Let's Travel - Logo

Sechs Tage in Rom mit weltoffenen Singles und Alleinreisenden und Studiosus-Reiseleiterin Singlereise mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Gelegenheit zu einem römischen Kochkurs Gutes Hotel in zentraler Lage

Reisenummer 69583

Themen

Sie finden diese Reise und weitere unter folgenden Kategorien:

Rom

  • Sechs Tage in Rom mit weltoffenen Singles und Alleinreisenden und Studiosus-Reiseleiterin
  • Singlereise mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten
  • Gelegenheit zu einem römischen Kochkurs
  • Gutes Hotel in zentraler Lage

Die Sixtinische Kapelle ist ein einziger Geniestreich, die Fontana di Trevi hat La dolce vita für sich gepachtet, und das Kolosseum sprengt jegliches Vorstellungsvermögen. Rom ist ein Faszinosum. Antike Attraktionen gehören zum Stadtbild genauso wie moderne Geschäfte und Partystimmung. Erleben Sie auf dieser Reise die Top-Highlights der Ewigen Stadt – vor allem per pedes, denn so lässt sie sich am besten entdecken. Genießen Sie das Leben beim Aperitivo, bei Vino und Pasta, beim Flanieren durch die Einkaufsstraßen, beim Dolcefarniente auf der Spanischen Treppe. Mal zusammen, mal jeder für sich und einfach in Ruhe, aber nie allein gelassen. Und die Hobbyköche unter Ihnen lassen es sich nicht nehmen, mit Maestro Fabio in seiner Küche römische Spezialitäten zu zaubern.

MAP Karte

Reiseverlauf

1. Tag: Benvenuti a Roma!

Im Laufe des Tages Flug nach Rom und Transfer zum Hotel, das nahe der Piazza della Repubblica liegt, also sehr zentral. Am Nachmittag begrüßt Sie dort Ihre Studiosus-Reiseleiterin. Wer will, kann gleich mit ihr losziehen und erste Eindrücke von der Ewigen Stadt sammeln. Abends beim gemeinsamen Welcome-Dinner in einer Trattoria lernen Sie dann auch Ihre Mitreisenden kennen. Fünf Übernachtungen in Rom.

2. Tag: Vom Kolosseum zur Spanischen Treppe

Nach dem Frühstück geht's los. Die erste Attraktion ist nicht weit: das Kolosseum. Wir lassen die Warteschlangen einfach stehen und gehen schnurstracks hinein. Das Gefühl, jetzt wirklich durch die Gänge zu gehen und in die Arena zu schauen, ist unbeschreiblich. Gleich daneben, im Forum Romanum, spazieren wir durch Tempel- und Gebäudereste aus der Antike – Politik, Geschäften, Kunst und Unterhaltung von einst auf der Spur. Weiter geht es die Via Sacra hinauf zum Kapitolshügel, Regierungssitz seit Jahrhunderten. Wie stehen eigentlich die Römer zu den Ambitionen der neuen Bürgermeisterin, die derzeit die Stadt vom Kapitol aus lenkt? Virginia Raggi ist übrigens die erste Frau an der Spitze der Ewigen Stadt! Nachmittags: Trevi-Brunnen und Spanische Treppe. Der Rest des Tages gehört Ihnen. Vielleicht noch durch die Altstadt und zum Aussichtshügel Pincio hinauf und dort einen Aperitif auf der Piazza del Popolo nehmen? Tipp für den Abend: das Ausgeh- und Studentenviertel San Lorenzo in Gehweite des Hotels.

3. Tag: Vatikan und Tiberinsel

Vormittags: Vatikan. Ihre Reiseleiterin zeigt Ihnen die bedeutendsten Schätze der Päpstlichen Kunstsammlungen in den Vatikanischen Museen, natürlich auch die Sixtinische Kapelle mit Michelangelos Meisterwerk an der Decke. Mittags: die raffinierte Kolonnaden-Konstellation von Bernini am Petersplatz, im Anschluss der Petersdom. Der Nachmittag gehört Ihnen. Vielleicht in die Peterskuppel hinaufsteigen und von dort in die Vatikanischen Gärten schauen? Oder nach Ostia ans Meer fahren? Oder Sie kommen mit zum Kochevent mit Fabio (88 EUR). Um 17 Uhr geht's los: zunächst zum Einkaufen in die kleinen Läden im jüdischen Viertel. Beim Schwätzchen nebenbei erfahren wir, worauf wir bei Tomaten und Zucchini achten sollen und welche Originalzutaten man für die Soße all'amatriciana nimmt. In Fabios Atelier auf der Tiberinsel machen wir uns ans Werk: kneten, hacken, füllen. Unsere Ravioli, Fettuccine und Cavatelli, die Bruschette, das Tiramisu - alles gelingt bestens und schmeckt lecker. Dazu ein feiner Wein und buon appetito!

4. Tag: Piazza Navona, Pantheon und la Dolce Vita

Morgens auf dem Campo dei Fiori türmen sich frische Artischocken, Auberginen, Kräuter und getrocknete Tomaten. Das wollen wir mit allen Sinnen erleben und tauchen ein ins Marktleben. Anschließend bewundern wir Berninis Vier-Ströme-Brunnen auf der Piazza Navona und den perfekten Kuppelbau der Antike im Pantheon. Hier huldigten die Menschen einst friedlich sämtlichen Göttern. Genießen Sie danach den freien Nachmittag. Vielleicht mit einem Gelato auf der Piazza und einer Passeggiata Romana, dem öffentlichen Spaziergang der Römer. Oder Sie gehen noch in den Park der Villa Borghese.

5. Tag: Kirchen und Katakombe

Gut erhaltene Mosaiken erwarten uns heute in der Kirche Sta. Maria Maggiore. Bevor wir uns hinab in die Katakombe von Sta. Priscilla wagen, werfen wir noch einen Blick auf Michelangelos "Moses" in S. Pietro in Vincoli. Den Nachmittag verbringen Sie heute in Eigenregie. Letztes Souvenirshopping oder doch noch Kulturprogramm in den Kapitolinischen Museen? Abends beim gemeinsamen Abschiedsessen in einer Trattoria lassen wir die Reise bei römischen Köstlichkeiten ausklingen.

6. Tag: Arrivederci, Roma!

Individuelle Verlängerung oder im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

Im Reisepreis enthalten

  • Bahnreise zum/vom Abflugsort in der 1. Klasse von jedem Bahnhof in Deutschland und Österreich
  • Linienflug (Economy) mit Lufthansa von München oder Wien nach Rom und zurück; bei diesen und weiteren verfügbaren Flugverbindungen Aufpreis möglich
  • Flug-/Sicherheitsgebühren (ca. 95 €)
  • Sitzplatzreservierung
  • Transfers und Fahrten in Rom mit Reisebus und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • 5 Übernachtungen im Hotel Nord Nuova
  • Einzelzimmer bzw. halbes Doppelzimmer mit Bad oder Dusche und WC
  • Frühstücksbuffet, ein Welcome-Dinner und ein Abendessen in einer typischen Trattoria

bei me & more außerdem inklusive

  • Speziell qualifizierte Studiosus-Reiseleitung
  • Termin 28.12. mit Silvester-Dinner in einem nahe gelegenen Restaurant, Sekt um Mitternacht
  • Wochenkarte für öffentliche Verkehrsmittel ab dem 2. Tag
  • Eintrittsgelder
  • Übernachtungssteuer
  • Einsatz des Studiosus-Audiosets
  • Trinkgelder im Hotel
  • Reiseliteratur (ca. 15 €)
  • Klimaneutrale Bus- und Bahnfahrten durch CO2-Ausgleich

Ihr Hotel

Freuen Sie sich auf fünf Nächte im guten Hotel Nord Nuova*** mit viel Komfort. Es liegt in einer Seitenstraße der Piazza della Repubblica, nicht weit entfernt von den Einkaufsstraßen im Zentrum. Halle und Bar sind elegant und großzügig gestaltet. Morgens erwartet Sie ein Frühstücksbuffet. In den Sommermonaten lädt eine schöne Dachterrasse zum Verweilen ein. Die 157 gemütlichen Zimmer haben Schallschutzfenster, Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar und Föhn.

Zusatztermin 0421-81, 27.4. - 2.5.2019 imHotel Massimo d'Azeglio****:

Dieses stilvolle Hotel aus dem Jahr 1875 hat trotz Modernisierungen seinen ursprünglichen Charakter bewahrt. Die zentrale Lage nahe der Oper und der Kirche Sta. Maria Maggiore ist ideal. Morgens können Sie am Frühstücksbuffet wählen und abends den Tag an der Bar ausklingen lassen. Das historische Hotelrestaurant ist allgemein bekannt. Die 197 komfortablen Zimmer verfügen über schallisolierte Fenster, Klimaanlage, Sat.-TV, WLAN (kostenfrei), Minibar, Safe und Föhn. Im Sommer lockt die Dachterrasse des Hotels gegenüber, das von denselben Inhabern geführt wird.

Rom per pedes!

Da große Teile der römischen Altstadt für Touristenbusse gesperrt sind, werden wir häufig öffentliche Busse benutzen und manchmal längere Strecken zu Fuß gehen. So lässt sich Rom am besten entdecken. Bitte nehmen Sie entsprechend bequemes Schuhwerk mit.

Sicherheitseinrichtungen in den italienischen Hotels

Einige Hotels blicken auf eine lange Vergangenheit zurück: Sie bestechen zwar durch ihr historisches Flair, wurden aber im Laufe der Zeit schrittweise erweitert. Die Folge sind unregelmäßigen Stufen, unebene, verwinkelte Gänge und Treppenabsätze in den Fluren. Insbesondere bei Dunkelheit sollten Sie daher besonders achtsam sein. Bitte prägen Sie sich auch die Fluchtwege ein, damit Sie in einem äußerst unwahrscheinlichen Notfall schnell und sicher das Gebäude verlassen können.
Die gesetzlichen Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen in den Hotels sind teilweise anders
als in Deutschland. Folgende Punkte weichen vom deutschen Standard ab:
- Rauchmelder und Sprinkleranlagen oft nicht vorhanden
- fehlende Notfallpläne und Evakuierungshinweise
- Brüstungshöhen von Treppen- und Balkongeländern niedriger als 90 cm
- Größere waagrechte/senkrechte Zwischenräume bei den Geländestangen
- Niedrigere Fensterbrüstungen
- Auf Grund der Beschaffenheit von historischen Gebäuden, kann es in manchen Hotels keine extra Fluchttreppen geben.

Sicherheitsgurte im Bus

Wir sind bei unseren Reisen mit technisch einwandfreien, gut gewarteten Bussen unterwegs. Diese entsprechen jedoch nicht immer dem Standard deutscher Reisebusse. Sicherheitsgurte sind nicht in allen Bussen oder nicht an allen Sitzplätzen vorhanden.

Hinweise

Barrierefreiheit: Unsere Reisen sind für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Behinderungen im Allgemeinen nicht geeignet. Ob diese Reise dennoch Ihren individuellen Bedürfnissen entspricht, erfragen Sie bitte bei uns.

Veranstalter: Studiosus Reisen München GmbH, Riesstraße 25, 80992 München

Termine

Termine

Rom

Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

26.09.2020Samstag, 26. September 2020 - Donnerstag, 1. Oktober 2020
6 Tage / 5 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

26.09.2020Samstag, 26. September 2020 - Donnerstag, 1. Oktober 2020
6 Tage / 5 Nächte

 

Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

27.12.2020Sonntag, 27. Dezember 2020 - Freitag, 1. Januar 2021
6 Tage / 5 Nächte

 

auf Anfrage Teilnehmer: min. max. Dauer: 6 Tage

27.12.2020Sonntag, 27. Dezember 2020 - Freitag, 1. Januar 2021
6 Tage / 5 Nächte

 

Links